MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Der Umbruch hat begonnen. Freut euch! 3. Teil

Leider hatte meine eigene Rohrpost, auf welcher die vorigen Informationen beruhen, eine verdreckte Leitung, die nun aber wieder passt. Aktueller Stand ist, dass die göttliche Intervention, die bei uns die galaktische Föderation und viele der Schöpfergötter durchführen wollen und werden, noch immer nicht freigegeben wurde. Und der Vorstoß des Leiters des Übergangs und höchsten Regenten hier auf der Erde wurde und wird weiterhin blockiert.

Die Schiffe verbleiben in Warteposition, und die Götter sind sich immer noch uneins. Denn es geht nicht rein um die Föderation, sondern der Durchbruch wird viel mehr einleiten, denn dies ist der letzte und nun mehr einzige Planet in der Schöpfung, wo karmisch so hochbelastete und verdunkelte Menschen die meiste Machtstruktur in den Händen halten und den Zustand des Mangels dadurch aufrechterhalten.

Wie soll ein System der Gier, wo jeder (der mitmacht) an die Spitze vordringen möchte, und um die Poleposition kämpft, auch anders funktionieren, als das der Rest dadurch mehr und mehr verarmt?

Wir haben eine elitäre Hochfinanz und eine korrupte politische Elite (Ausnahmen ausgenommen) und ein System der Unwahrheiten und Lügen. In den reichen Ländern aufrechterhalten durch Desinformation und Unterhaltung/Konsum als Ablenkungsangebot, das wiederrum nur durch Ausbeutung der südlichen Hemisphäre funktioniert.

Ohne jeglichen Eingriff frisst sich das System selbst auf, auch wenn die Lumpen es meisterlich beherrschen, den Status Quo aufrechtzuerhalten. Und keiner da ist, der sich dagegen wehrt.
Würde er doch nur wie Don Quichotte gegen eine ausgefinkelte Maschinerie von Rechtsystem und Politik anlaufen und bereits an den ersten Hürden kläglich scheitern. Die meistens schon beginnen wenn man gleichgesinnte suchen würde. Doch der Druck der Krise wächst und damit die Unzufriedenheit.
Die Wirtschaftskrise läuft auf eine Enteignung der Menschen zu. Durch eine Währungsreform werden die Fiat-Money-Besitzenden entwertet, und all die Informierten haben längst in Sachwerte, Firmen und Edelmetalle angelegt. Und die großen Drahtzieher werden, wenn man sie lässt, am meisten von jeglicher Reform der Währung profitieren. Wird es nicht geschafft, die Kontrolle darüber zu behalten, so würden die Nöte zunehmen bis zu den Punkt, wo die Menschheit mehr und mehr abfällt in Frustration oder Aggression.

Doch mehr zu dem, was im Netz eben nicht zu finden ist, oder mal mehr aus dem Überangebot an Wissen und Unwissen gefiltert werden muss.

Wir leben in einer kreierten Schöpfung die grösser ist als wir alle vermuten und uns vorstellen können. Und die geleitet wird von Regenten, die Großteils als Räte oder Trinität agieren. Die Erde gehört zum Lokaluniversum von Nebadon mit dem Regenten Christ Michael mit seinen beiden Mitregent innen Nebadonia und Lavelia.

Sie haben vor 450 Milliarden Jahren, ausgehend von ihrem Residenzplaneten Morlat, die Besiedelung dieses Lokaluniversums begonnen. Und eben dieser Christ Michael hatte vor 2000 Jahren eine Mission, wo er als Mentor eines gewissen Esu Immanuel (Jesus) bei seiner Mission für aktive Nächstenliebe agierte und einiges auf dieser Erde vollbrachte. Mit dem Versprechen, das er in absehbarer Zeit wiederkommen wird um das Joch der Unterdrückung der Lumpen endgültig zu beenden und diesen Planeten in die nächste Epoche der Evolution zu führen.

Und deshalb ist er nun als Oberkommandierender der Flotte der galaktischen Föderation wiedergekehrt vor einigen Jahren. Nur bei der Durchführung seines sehr gut ausgearbeiteten Planes wurde er von höherer Stelle gehindert.

Dadurch kam es nicht zu der Ausrufung von Nesara und der vollständigen Entfernung des dunklen Netzwerkes und die übriggebliebenen können ihr Spiel weiterführen. Obwohl sie eben von ihren Meistern vollständig abgeschnitten sind da überall sonst die Netzwerke der Dunklen zerschlagen wurden.

Die Rohrpost nun hat mir am 31. Juli gesagt, er und die Föderation legen nun los, zu mindestens mit der Versorgung.

Und heute durfte ich erfahren, was mir meine eigenen (Netz)Augen immer noch zeigen: Es hat sich nichts verändert und sie wurden weiterhin gehindert. Aber es wurde auf Mitte bis Ende August verschoben.

Für alle verständlicherweise Ungläubigen: Bedenkt bitte, das wir auch andererseits in einer Welt leben die sozusagen Großteils glaubt, die Welt ist eine Scheibe.

Denn von Agarthi und der inneren Erde wissen die Menschen nicht, und wenn sie was davon im Internet finden, dann tun sie es als Legenden ab. Aber wer reist schon physisch oft zum Nordpol oder Südpol, wo die Eingänge sind.

Die Erde ist eine Hohlkugel, und innen sind genauso Landschaften und leben Menschen. Von den Kulturen, die einen ethisch hochstehenden Stand erreichten und sich von kriegerischen Völkern umgeben sahen, bekamen das Angebot, nach Agarthi zu gehen.

Dort leben viel weniger Menschen als hier außen, und die Zugänge sind so geschützt, das unsere Weltmächte es immer wieder aufgeben musste, dort einzufliegen.

Was sehr faszinierend ist, ist das die Meere beim Nordpol rein fließen, innen dann gereinigt und entsalzen werden und als Süßwasser-Flüsse und Meere durch die innere Erde fließen und am Südpol wieder mit Salz angereichert werden und dort wieder gereinigt ausfließen. Unsere Weltmeere wären schon längst gekippt, hätte die Erde nicht diese Installation.

Diese Informationen sind zum Teil bekannt, aber können wir uns wirklich derartige Technik vorstellen? Die Beleuchtung im inneren läuft über einen Schöpferkristall im Mittelpunkt der Erde, der auch einen leichten Tag/Nacht-Zyklus ermöglicht da eine Seite abgedunkelt ist. Er strahlt wie eine von einem Vorhang verhangene Sonne und ist ausreichend, dass dort üppige Vegetation herrscht.

Das Volk von Agarthi wird aber auch nach dem Durchbruch erst in den kommenden Jahren sich wieder öffentlich machen und Kontakte mit uns hier aufnehmen. Aber mal schauen wann sich das Bild der Menschen über den Planeten Erde ändern wird.

Wobei momentan viel wichtiger ist, dass sich das Leid der Milliarden Menschen endlich erledigt und mit der Versorgung, und bald darauf dann mit dem echten Durchbruch ins neue Zeitalter begonnen wird.
Kommt mir wieder was Aktuelles über die Rohrpost herein, so gibt es wieder einen Bericht, gespickt mit Erkenntnissen und Erfahrungen über die Informationen, die normalerweise nicht so leicht zu finden sind. Oder verzerrt und verfälscht wiedergegeben wurden, in den Eso-Shops findet man ja viel Material zu dem ganzen, nur: Wie findet man selbst auch heraus, was davon Wahrheit und was Fiktion ist?

Goldgrüsse



%d Bloggern gefällt das: