MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Über unser Körpersystem Teil 3

In diesem Artikel möchte ich darauf eingehen, woher chronische Krankheiten und unangenehme Symptome denn eigentlich so kommen und wie man es angehen kann, diese wirklich zu erledigen. Dazu geht es zuerst ein wenig in die Theorie, um ein gewisses Grundverständnis für die energetischen Prozesse zu vermitteln, und dann tief in die Praxis, indem wir die am meisten verbreiteten Stress-Symptome bearbeiten werden.

Wenn wir unser ICH-BIN oder innerstes Selbst (in der Universalsprache wird es Rito genannt) betrachten, so ist dieses zum einem der am höchsten Geladene Teil von uns, die Energie-Amplitude dieser stehenden Welle ist Billionenfach höher als die uns hier umgebenden 7 Dimensionen. Des Weiteren sind wir der anerkannte Chef unseres Teams, welches uns bedingungslos folgt, egal welche Entscheidungen wir treffen und welchen Weg wir gehen.

Damit wir aber auch in unserem Selbst mitbekommen, was unser Körper so erlebt, wir also diese Einheit mit unserem Körpersystem haben, welche wir permanent erleben, gibt es eine Instanz in uns, welche alle von unserem Rito ausgehenden Signale und Emanationen stetig auf unser Körpersystem herunter projiziert, und uns auch die Signale des Körpers hochbringt. Es ist ein stetiges Ausströmen unserer Bewusstseinshaltung und unserer Impulse inklusive einer Art von Echo, welches zusätzlich zu den weitergeleiteten Sinnesimpulsen eine maximale Verankerung und Einheit mit unserem Körpersystem gewährleistet.

Was geschieht nun, wenn wir uns zum Beispiel jeden Tag 8 Stunden lang von unseren Vorgesetzten und unserer Arbeitsaufgabe unter Druck gesetzt fühlen? Oder eben weil wir keine Aufgabe haben, und die Gesellschaft/unsere Familie/unser Bankkonto es aber als erforderlich ansieht, und wir uns so ständig Druck erzeugen?

Dieser Druck wird sich mit der Zeit als energetische Disharmonie in unserem Körpersystem manifestieren, wir strahlen es ja aus. Und an unseren schwächsten Punkten kann es dann zu Blockaden des Energieflusses kommen.

Wie äußern sich diese? Als Verspannungsschmerzen in Schultern, Wirbelsäule, Kreuz, wenn der Energie-Fluss nach unten langsam zufällt, oder Kopfdruck und Migräne-Symptome. Aus den gleichen Gründen, nur ist das Auftreten der Symptome von Mensch zu Mensch verschieden.

Wir geben nur gerne den äußeren Einflüssen die Schuld und schieben es dann auf mangelnde Bewegung, falsche Sitzhaltung, Wetterfühligkeit und so weiter.

Dabei ist die Lösung meistens anderswertig zu finden: Aufräumen der belastenden Energieblockaden auf den Hauptenergiebahnen.

Da die Goldenergie der höheren Körper eine viel höhere Amplitude und Frequenz hat, und in sich selbst vollkommen ist, können wir so hiermit sehr einfach die Belastungen der Wirbelsäule vom Atlas an bis zu den Lendenwirbeln transformieren. Unser IGO wird uns auch bereitwillig auf unsere Frage nach der genauen Ursache der Symptome Auskunft geben. Denn unser Streben sollte nicht nur nach Symptom-Freiheit sein, sondern nach Nachhaltigen Veränderungen, damit die Blockaden nicht mit der Zeit wieder entstehen.
Dies kann nun durch eine äußere Veränderung ermöglicht werden, aber falls diese nicht möglich sein sollte, so können wir auch an unserer Einstellung zu dem Thema arbeiten. Und mit unseren neuen Informationen auch nachhaltig, sofern wir uns dafür entscheiden.

Umso mehr wir auf etwas schimpfen, umso mehr wir uns ärgern über die Umstände, umso mehr können wir davon ausgehen, dass es uns belastet. Vor allem da sich die Energie der Erde selbst nun bereits auf 4.9 D erhöht hat, was ein beschleunigtes Feedback von jeglichen Disharmonien und Altlasten hervorruft.

Umso leichter und lockerer wir mit uns und den aktuellen Umständen umgehen können, umso mehr Liebe wir also für uns und unsere Mitmenschen empfinden und ausdrücken können, umso weniger belastend wird der Gang durch unser Leben sein. Doch auch wenn wir im Laufe der Zeit unsere Einstellung ändern können, so bedeutet es nicht unbedingt, dass wir gleich alle bereits manifestierten Altlasten verlieren. Mit der Zeit sicher, dennoch erinnern uns ja gerade die Altlasten immer wieder daran, das was nicht passt(e).

Also ist unsere Empfehlung, diese nun ein für alle Mal mit dem neuen Wissen über unser komplexes Körpersystem zu transformieren und so viel befreiter durchs Leben zu gehen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das eigene Energieniveau: Damit ist gemeint, mit wie viel Energie in Prozent laufen wir aktuell durchs Leben. Paul, ein Therapeut aus Wien, hat die Werte mal ungefähr so durch praktische Erfahrungen festgelegt:

0 % – Du bist Tot
Unter 50 % – Deine Selbstheilungskräfte sind so schwach, das du anfällig für jegliche Arten von Krankheiten und depressiven Verstimmungen bist
Unter 80 % – Wechselhaftes Wohlbefinden, mal auf, mal ab, mal gesünder, mal kränker
80 % – 100 % – Deine Selbstheilungskräfte sind am optimalen Stand, und dein körperliches Wohlbefinden ebenfalls.

Man kann nun mittels seines IGOs immer Auskunft über den Energiestand bekommen, und diesen mit der Goldatmung und einem bewusstem Auffüllen über den Halstrichter und mit dem IGO täglich wieder auf sein persönliches Maximum auffüllen. Ein nachhaltig verbessertes Wohlbefinden ist garantiert.

Aufgrund unserer Erfahrungen können wir diese Art der Energiearbeit nun für alle anbieten, wer möchte, kann sich also auch in die Erfahrenen Hände unserer Energetiker begeben: http://www.goldenenergy.org

Ich selbst schreibe aus der langjährigen praktischen Erfahrung diese Zeilen. Wer mag, kann mich gerne direkt kontaktieren. Ob er nun an Energiearbeit glaubt oder nicht: Ich trete gerne den Beweis der Wirksamkeit unserer Arbeitsmethoden an. Als nun auch gewerblich gemeldeter Energetiker darf ich das auch offiziell …

Wobei die Behandlungsformen gemäß den Lehren der Schulen der goldenen Haltung in uns allen stecken. Und mir es lieber ist, ich arbeite nicht nur alleine an Dir, sondern du lernst gleich was ich eigentlich tue. Vor allem um für deinen weiteren Lebensweg selbst die Werkzeuge in der Hand zu haben, um dir ein nachhaltiges körperliches Wohlbefinden dauerhaft genehmigen zu können.

Implikationen und Ableitungen der hier nun vorgestellten Theorien kann jeder für sich selbst anstellen. Bedenke jedoch, dass nur die Praxis dir wirkliche, echte Erfahrungen geben kann. Ein intellektuelles mentales Gedankenspiel über „Kann das nun sein, oder nicht“, „ich hab ja so viel was in mir dagegen spricht oder es anders auslegt“ oder „bei mir wirkt das nicht, ich bin halt nicht der Typ dafür“, „ist ja alles Placebo-Effekt“ usw. wird dir auf Dauer nur intellektuelle Kicks oder eben Blockaden geben, aber nicht wirklich weiterhelfen … nur praktische Erfahrungen, gekoppelt mit dem dazugehörigen Wissen, bringen uns wahre Weisheit.

Einfach dafür unvoreingenommen offen sein, und es auszuprobieren. Dieses Angebot, gekoppelt mit ein wenig Theorie, um was es eigentlich geht, das möchte ich dir in diesem Artikel vermitteln.

Energetische Goldgrüße,
Krischan

Zu Artikel 2: LINK
Zu Artikel 1: LINK

Fortsetzungen folgen.



%d Bloggern gefällt das: