MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

10 Strategien die Gesellschaft zu manipulieren | le bohémien

Dies sollte man gelesen haben. Aber auch verstanden. Und -> Nicht um Angst zu kriegen, sondern sich aufzuklären und aktiv zu werden .:. oder ist da gar nichts dran und alles nur reine Fiktion?

http://le-bohemien.net/2011/06/16/10-strategien-die-gesellschaft-zu-manipulieren/

Der Linguist und Vorzeigeintellektuelle Noam Chomsky zeigt in seinem Text „10 Strategien der Manipulation“ auf satirische Weise, wie eine Gesellschaft manipuliert werden kann, ohne dass eine kritische Masse an Menschen in dieser Gesellschaft dies realisieren.

Bei einigen Punkte könnten man noch eine Beispielliste anführen. Und zwar in welchen Bereichen sich eine derartige, sicher rein automatisch und zufällig sich ergebende, Entwicklung eingestellt hat und dies eigentlich mit offenen Augen einfach beobachtet werden kann über die Jahre und Jahrzehnte hinweg.

Dennoch: Wirklich Lenken tut dies keiner mehr. Alle momentanen echten Profiteure der Reichtumsverschiebung von unten nach oben sind dennoch aktive Spielfiguren in diesem Selbstläufer.

Jeder redet von Krise, und macht mit bei der Angst-Mache-Kampagne und den vielen Finanzmarkt-Kasino-Spielen, die wiederum nur surreale Buchwerte schaffen, die aber von den echten, von Menschen erbrachten, Leistungen abgezogen werden.

Keiner redet über die Superreichen aus Richistan, und wer den die ganzen Gläubiger sind, die nun bei einem Ausfall von Ländern bei der Bedienung ihrer Zinsen auf die Staatsanleihen / Bonds Verluste haben würden. Es wird nur von Systemrelevanten Banken gesprochen, die längst ihr dem Gemeinwohl dienendes Kerngeschäft verlassen haben, und sich bei der Profitmaximierung, die sie ja alle anstreben, gäbe es doch sonst auch keinen Grund für irreale Boni-Zahlungen, übernommen haben mit Konstrukten, die nur ein Spiel am laufen halten, das eigentlich keinem nützt, sondern nur der Allgemeinheit schadet.

Und über diese Themen wird es hier auch noch mehrere Artikel geben. Denn der Zusammenschluß von den dunklen Drahtziehern, die das „Schöpfungsexperiment Erde“ eingerichtet haben (siehe Artikel über Dunkelheit und den Durchbruch …) zu denen, die wir nun als reinste Negativauslese an der Spitze der Welt hocken haben und nicht mehr wegbekommen so einfach, ist logisch nachvollziehbar. Die Früchte dieser gelegten, dunklen Samen sind auch mit geschlossenen Augen nur all zu gut erkennbar.

Interessant ist, das wir zwar negative Angebote (des Teufels Verführung) bekamen. Zum Teil durch heimliche Beeinflussung aber auch großteils durch die Vorzeige-Dämonen, die diesen Egozentrik-Weg schon gingen und öffentlich noch Anerkennung finden für ihr „erfolgreiches Treiben“. Aber wir immer die freie Wahlmöglichkeit hatten. Und nur diejenigen, welche in sich Resonanzen dafür hatten, und diese pflegten, stiegen in das aktivere Treiben der Mächtigen ein. Der Großteil der Menscheit verabscheut es aber, und ging eben nicht den dunklen Weg.

Daher die leider viel zu passende Aussage: Die Negativauslese der Menschheit haben wir nun an allen Toppositionen.

Die Frage ist: Wie bekommen wir die Edlen, Reifsten und Unbestechlichsten nun ausgefilter und an die Schlüsselpositionen? Denn nur dann können sich wirklich Weltgeschehnisse für alle merkbar zum positiven verändern. Nicht mit den bestehenden dunklen Netzwerken. Und ein Netzwerk, das nur die „Brüder“ bevorzugt und den Kuchen unter sich verteilt, und alle anderen aussen vor lässt, läuft nach dem Moto „Wir, die Elite, gegen die Anderen“ und kann sehr wohl bereits als konspiratives, dunkles Netzwerk bezeichnet werden.

Nicht nur die aktuell immer wieder vorkommenden Narcos aus Südamerika, nein: Alle Seilschaften, wo es nur um persönliche und strategische Vorteilgewinnung geht, laufen aktuell genau diametral dem Gemeinwohl und erhalten nur gegen den Willen der Gesamtmenschheit ein System am laufen, wo niemals alle profitieren können.

Also Empöre Dich und pack die Guillotine aus, verweigere den Dienst an den Mächtigen und spiel einfach nicht mehr mit. Soweit es Dir möglich ist.

Freidenkende Grüße,
Krischan



%d Bloggern gefällt das: