MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Eine Runde Volker Pispers

Volker Pispers als humorvolle Aufklärung der besonderen Art für das Volk. Er ist immer wieder gut, und bei dem verlinkten Blogbeitrag finden sich schön sortiert viele der neuen Teilstücke über genau die Themen, die momentan am meisten die Welt beschäftigen: http://www.rottmeyer.de/eine-runde-volker-pispers/

Die Polit-Satire war immer schon die Möglichkeit, den Machthabern humorvoll einen Spiegel zu präsentieren und das Volk damit aufzuklären und zu unterhalten. Und Volker Pispers kann es besonders gut auf seine Art, Zusammenhänge die in anderen Medien sehr mit Sprechblasen umschrieben (vorsichtig ausgedrückt) werden, auf dem Punkt gebracht pointiert herüberzubringen.

Einen Ausschnitt möchte ich auch hier einbetten, genau über das nun lange währende Hauptthema Kapitalismus. Denn immer noch haben nicht alle Menschen verstanden, was bereits Lenin in den 20er-Jahren prognostiziert hat: Der Kapitalismus wird in der Endphase eine Dominanz und Herrsschaft des Finanzkapitals erleben, wie es beispiellos ist. Dies wird aber zugleich das Ende des Kapitalismus einleiten, auf die eine oder andere Weise. Also mit Komplettuntergang im schlimmsten Fall und Chaos als Ergebniss oder Revolutionen, die eine völlige Systemumstellung nach sich ziehen werden.

Denn ewig kann einfach die Umverteilung von unten nach oben nicht gutgehen, egal wie viele Giersäcke im globalen Kasino sich bereichern wollen und sich von einem Wort wie „Gemeinwohl“ nur abgestoßen fühlen. Irgendwann reicht es den 95 % der Ausgenommen entgültig.

Und genau in dieser Phase befinden wir uns nun schon seit einiger Zeit .:. wie man in den Nordafrikanischen Ländern, Spanien, Griechenland und vielen anderen Ländern (nun auch Berlin -> Alexanderplatz) auch öffentlich bemerken kann. Erfreulicherweise ziemlich gewaltlos, als friedliche Revolte der Massen. Doch wird das so bleiben, wenn die Sklavenbedingungen immer härter und härter werden und die Reichen mit ihrer Gefolgschaft Politik immer unbeliebter?

Satirische Grüße,
Krischan



%d Bloggern gefällt das: