MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Bilder Kollektion via chan4chan

Heute nun wieder etwas aus den Untiefen des Internetzes: http://www.youtube.com/watch?v=8nxj3Rr8Sj8


Und wie die Untiefen funktionieren: Über Foren werden hier und anderswo jeden Tag massig an Bilder hochgeladen und verbreitet. Hier und anderswo finden sich daher enorm viel an Material, das man sonst nicht sehen würde. Und zum Teil auch gar nicht sehen mag. Denn es finden sich Photoshopped-Bilder mit lustigen bis bösen Texten, Bilder aus den Sozialen Netzwerken und dem Web 2.0 und dann aber auch noch normalerweise unveröffentlichbares Zeugs, das von Unfall-Bildern über Leichen in Richtung grenzwertiger Pornographie geht.

Das ganze ist dann noch gespickt mit humorvollen bis satirisch-bösartigen Kommentaren und lebt von der Community, der Gemeinschaft an gleichgesinnten.

Interessant bis abstoßend finde ich dann die emotionale und mentale Erfahrung nach eine längeren Reise in diese Bildwelten. Denn da es so derartig durchmischt ist, ergibt sich eine seltsame Mischung aus Lust (durch die schönen Mädels ausgelöst, also bei mir zu mindestens), Frust und Abgestoßenheit durch das teilweise kranke Zeugs und den eigenartigen Humor durch die teilweise lustigen, teilweise bösen Bilder.

Jedem das seine, ich kann so etwas nicht wirklich weiterempfehlen, möchte es aber, da wir alle im Internetzzeitalter mit diesen Sachen leben, aber nicht ausschließen aus meiner Realität. Denn vorhanden sind diese Seiten nun mal, und einiges davon breitet sich dann sehr wohl auch im echten Leben aus. Viele virale Aktionen werden gerade durch die Gemeinschaften aus diesen Boards ausgelöst und hochgepusht. Angenehmstes Beispiel sind die LolCats, weiter geht es mit dem PedoBear und den Rest könnt ihr dann selbst in den Boards suchen. Und werdet feststellen, das meistens Jahre bevor man es wo anders sieht, es dort längst zu den Running-Gags on board gehören. Wobei sich diese Penetrations-Zeit-Rate von Jahr zu Jahr verkürzt, da immer schneller Blog-Schreiber und bei einer genügend großen Anzahl von Blog-Posts auch die herkömmlichen Medien darauf anspringen und so der Takt sich von mal zu mal beschleunigt.

Noch zur Seite selbst: http://chan4chan.com. Ansonsten gebe ich nur Gulli, 4chan oder b0g noch als Stichwörter vor für alle Abenteurer, die sich in die Untiefen des Internetzes begeben wollen. Dort sind die Startadressen dafür, der Rest ergibt sich mit der Zeit von sich aus.

Bildende Grüße,
Krischan



%d Bloggern gefällt das: