MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Schmeck den Müll mit Vorgeschmack (Trailer)

Taste the waste – Eine neue Dokumentation, ab 08.09. in wohl nur wenigen Kinos zu sehen.

Dieser Film zeigt uns auf, was wir alle gemeinsam tun, aber sehr gut verdrängen. Alleine die Lebensmittel, die wir wegwerfen, könnten alle Verhungernden 3 mal ernähren. Hauptsache alles an Management- und Organisationskapazitäten fließen in die Konsumföderungsmaschinerie. Das wir scheinbar alles im Überfluss haben, aber optimiert nur auf Profit und Konsum, nicht auf nachhaltigkeit und beste Verteilung der Lebensmittel.

Die Lösung kann dies nicht sein. Sollen mit der Zeit in allen Gegenden der Erde solche Scheinüberfluss-Märkte vorhanden sein? Nein, das wird nicht funktionieren auf Dauer. Sollen aber weiterhin 10 % -20 % der Menschheit, uns eingeschlossen, auf Kosten der restlichen Menschen in den Armutsgebieten der Erde leben?

Jeder von uns kann seinen kleinen Beitrag machen. Und machen wir diesen alle Zusammen, muss der Markt auf uns reagieren. Und damit die Konzerne umdenken.

Verpufft diese Dokumentation genauso wie die lange Reihe an aufklärenden Dokumentationen über die Lebensmittelindustrie und unsere dadurch entstandenen Unarten zuvor? Hat sich irgendetwas geändert oder gibt es anstelle von Märkten nicht noch mehr Riesensupermärkte mit noch mehr Auswahl und noch mehr weggeworfenen, übriggebliebenen Produkten?

Nachdenkliche Grüße,
Krischan



%d Bloggern gefällt das: