MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Oligarchie der Finanzindustrie

Ein guter Artikel vin der FAZ, von einem Autor der 2006 bereits als erster von der Immobilienblase in den USA gewarnt hat: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/oligarchie-der-finanz-der-krieg-der-banken-gegen-das-volk

Es gibt einen Weg, wie der Euro gerettet werden kann: Man muss nur der Europäischen Zentralbank erlauben, das zu tun, wofür Notenbanken gegründet wurden…

Was bedeutet, dass jeder souveräne Staat im EU-Land die Möglichkeit der Geldschöpfung noch mehr in private Hände legt. Die nichts anderes wollen als die totale Kontrolle über alle Geldflüsse. Und das Abziehen von Geld aus der Realwirtschaft und von der breiten Masse des Volkes durch Zinszahlungen der Staaten an sie.

Was aktuell geschieht. Wieso wird eigentlich nicht genauer nach den Auftraggebern der Länder-Ratings gesprochen? Keine Agentur macht von sich aus Ratings, und der Auftraggeber hat es in der Hand, solange am Ergebnis rumzumäkeln bis das Ergebnis passt. Wer also beschießt wirklich die Euro-Zone derartig massiv?

Nur Hedgefonds und Spekulanten, die Profit damit machen wollen? Oder gibt es dahinter doch ein Schema, wie mehr als nur Profit daraus generiert wird? Sondern Profit gemacht wird bis es nicht mehr geht, der Boni an die Mithelfer und Mitwisser, und dann die gesamte Zone einverleibt wird in den Händen von IWF und EZB, nach dem bewährten Muster wie es in den Entwicklungsländern ausgiebig erprobt wurde? Mit dem Ziel, langfristig eine globale Abschöpfungsunion zu errichten, die das, was die Menschen erwirtschaften, zu einem großteil an die bereits reichen weiterwandern lässt?

Unter dem Deckmantel, dass wir ein funktionierendes Finanzsystem brauchen und das nunmal Risikos beinhaltet, die wir alle tragen müssen?

Auf jeden Fall sieht alles, was geschieht, nach einem Aufwachen der Massen aber auch nach Flickschusterei bei allen Verantwortlichen aus. Deutschland wird genötigt, die finanzielle Souveränität nicht zugunsten des Europäischen Volkes, sondern für die Interessen der Finanzindustrie, abzugeben. Und alle Länder dürfen Sparpakete zu gunsten der Zinszahlungen absegnen, die noch mehr Wirtschaftskraft abschöpfen. Zu welchen Gunsten?

Systemrelevante Grüße,
Krischan



%d Bloggern gefällt das: