MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Kritisches Denken verboten – Idioten züchten erwünscht

Nein, es geht nicht um unsere politische Kaste oder die sogenannten „Eliten“. Die wissen schon genau, was sie tun und bezwecken, nur das es eben oftmals das Falsche ist. Die Interessen der bereits Mächtigen und Reichen schützen, und das Gemeinwohl nicht achten bis hin zur offenen Verachtung. Dass, je verantwortlicher die Position ist, man sich als umso größerer Diener des Gemeinwohls betrachten sollte, ist noch nicht angekommen bei den meisten Menschen. Das sollte es aber, dringend.

Ein aktueller Vorstoß im Land der sehr beschränkten Möglichkeiten erregt auch hierzulande Aufsehen.

Wieder einmal zeigen die Köpfe der Tea-Party-Bewegung ihren wahren Charakter: http://www.heise.de/tp/152328.

Sie wollen ihre Herrenmenschenmentalität weiterhin einzementieren und alle Untermenschen so blöd und ausgegrenzt wie nur möglich halten. Natürlich auch im Bereich Bildung.

Wozu sollen die Kinder lernen, die Gesellschaft, die Religion oder gar die Politik argumentativ richtig zu hinterfragen? Das wäre ja viel zu aufmüpfig.

Sie sollen ja nur arbeitswillige Konsumenten sein, die so zufrieden wie möglich sind mit dem faschistischen Staat, den die Tea-Party Bewegung gerne in Stahlbeton einzementieren möchte.

Mündige Wähler wären wirklich das allerletzte, was man in einer derartig degenerierten Schein-Demokratie wie sie in den USA durchgängig am herrschen ist, brauchen könnte.

Natürlich braucht man immer wieder neue, eingängige Feindesbilder. Seien es die Nazis, die Kommunisten, die Islamisten, die Mexikaner, die Migranten, die Neger. Alles getreu dem Motto „Wir, Gottes Auserwählte Nation“ gegen den Rest der Welt.

Was noch viel schlimmer ist: Das eigene Volk wird dabei am härtesten unterdrückt. Mit einem Verblödungssystem, einem Krankerhaltungssystem und einem Nahrungsmittel-Konzernunwesen (anstelle von Lebensmittel) und natürlich der spannenden und damit den Volksgedanken ablenkenden Kriegsmaschinerie.

So, der USA-Rant ist hiermit vorbei: Möge Occupy USA und die vielen anderen „echte Demokratie“ und andere Gegen-Bewegungen, die ja auch in den USA in einer nie dagewesenene Vielfalt und Vielzahl losgetreten wurden, gewinnen und diese ganzen Mißstände aufrollen und bereinigen.

Worauf würdest du Wetten? Auf den Sieg von Vernunft, Gerechtigkeit und dem Gemeinwohl? Oder der konservativen und in diesem Kontext also rückständigen Entscheidungsträger-Elite?

Undenkbare Grüße,
Krischan



%d Bloggern gefällt das: