MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Das Gesunde an jedem Morgen

Eine Ernährungsumstellung macht dann Sinn, wenn man die Basis der täglichen Lebensmittel nachhaltig und langfristig verändert.

Eine sehr sinnvolle und eigentlich sehr einfach gemachte Umstellung ist, das Frühstück am Morgen gegen einen Smoothie mit reichhaltigen Mineralien, Ballaststoffen, Vitaminen und Proteinen zu tauschen. Da die Basis der Ernährung gesund am Morgen sein sollte, darf man Abstriche im Geschmack im Vergleich zu gesüsster, geschmacksverstärkter industrienahrung in Kauf nehmen. Dafür wird die Gesundheit und die Vitalität deutlich gesteigert werden mit der Zeit. Und der Geschmacksinn ist schnell umgestellt, außerdem gibt es sehr viele leckere Variationen die auch nicht mehr aufwand bedeuten, aber durchwegs gesund und nahrhaft sind. Auch im Vergleich zu den „unschuldigen“ Innocent – Produkten und ähnlichem.

Unsere Empfehlung zum Einsteigen ist das im Preis-Leistungsverhältnis gute Gerät mit 700 Watt: Nutribullet. Natürlich darf man auch gleich zu den stärkeren Modellen greifen oder sich alternativen ansehen.

Diese Modelle bietet alle eine sehr einfache, kindersichere Handhabung und Reinigung. Und sind sehr gut im Zerhacken auch von Kernen und Samen. Zitronenkerne sind danach pulverisiert, auch schon vom kleinsten Modell.

Der Gemüse Anteil kann variiert werden, sollte aber vorhanden sein. Auch mit Mangold und Brokkoli machten wir gute Erfahrungen. Karotten gehen sowieso immer. Rote Rüben sind besser fermentiert extra zu essen, denn diese machen den Saft sehr dick und genauso wieder andere salzreiche Gemüse dominieren diese dann sehr den Geschmack.

Bei den Früchten ist Abwechslung und eine bunte Durchmischung wichtig. Viele Früchte können in der Form eines Smoothie ganzheitlicher Verarbeitet werden. Schale, Kerne, Teile die sonst weggeschnitten werden können einen wahren Boost auslösen, aber auch geschmacklich daneben gehen.

Eine Box mit verschiedenen Nüssen (ungesalzen, unbehandelt) ist vorbereitet. Einige davon kommen in jedem Smoothie dazu. Warum? Hier sind die Inhaltsstoffe in einer Tabelle, bei einem Klick geht es auf die Original Webseite wo wir diese Tabelle gefunden haben.

Hier noch zum Lesen über die gesundheitlichen Vorteile von Nüssen: https://www.gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/weitere-lebensmittel/nuesse

Zusätzlich gibt es Samen. Diese werden in dem Smoothie Behälter am Vortag in Wasser eingeweicht. 1-2 gute Teelöffel pro Tag und Frühstück reichen. Wir mischen Chia-, Lein-, Flo- und Hanfsamen in einer Box. Die Haltbarkeit ist gegeben und die Abwechslung lässt sich beim nachfüllen wie bei den Nüssen gewährleisten.

Eine Tabelle mit Verlinkung auf die Original Seite mit mehr Zusatzinformationen zu den Chia Samen und mehr findet sich hier.

chia-kürbis-lein-tabelle

Eine Übersicht der Inhaltsstoffe von Chia und Lein-Samen und Kürbiskernen

Zum geschmacklichen Abrunden empfiehlt sich je nach Inhalt eine Prise Zimt oder eine halbe gepresste Zitrone.

Finanziell zahlt es sich auf jeden Fall auch aus. Mit der Ersparnis des Frühstücks und dem zusätzlichen Streichen der gröbsten Ernährungsfehler gehen sich bei den meisten Menschen gute Bio-Früchte und Gemüse aus. Mit den Nüssen und Samen kommt man lange aus, da ist der Grundbeschaffungspreis auf Mahlzeiten umgerechnet auch nicht zu hoch.

Unser Fazit ist das die Experimente mit den eigenen Kreationen spannender sind als sich die teuren Smoothies unterwegs zu leisten.

Mit gesundschlürfenden Grüße,
Krischan



%d Bloggern gefällt das: