MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Posts Tagged ‘DJ’

Der Junge Wilde dreht nach 2012

Zum Start ins neuen Jahr gibt es natürlich auch wieder einen brandneuen, feinen DJ Mix von meiner Lautigkeit.

Diese Musik ist zum einschalten und laufen lassen. Dazu den Mind und den Körper zu der erzeugten Energie frei fließen lassen.

Laß Dich von der akustischen Welle bei Deiner Tätigkeit begleiten, aber bleibe Selbst kreativ dabei! Erwarte dir keine Bilder-Geschichte, sondern erzähl Dir begleitend selber eine dazu, sie wird bereichert und angeregt werden .:. genauso wie Du !

„Der Junge Wilde dreht nach 2012“: http://www.mixcloud.com/Krischan777

Der Junge Wilde dreht nach 2012 by Krischan777 on Mixcloud

Totale Dröhnung: 78:08 Minuten

Stil: Von Techhouse über Progressiv-House zu Minimal-Techno und Mindtech

Technik: Traktor DJ Studio, Behringer-Mixer, Kaoss-Pad, 432hz – 12 Ton Klänge

Tracklist:

animal trainer – krambambuli (original mix)
daniel stefanik – tripiando los colores
steve nash – cellica
julien chaptal – paris (original mix)
piemont – purist (andhim remix)
henry saiz – artificial paradises
tom glass – naive (nick warrens psychedelic wheel mix)
Sven & Olav – Nachts lange wach & more
Krischan777 – Awareness of consciousness
matthias meyer & patlac – salt city (nick curly remix)
jean claude ades feat. flunk – personal stereo (heartik remix)
oliver huntemann dubfire – dios (original mix)
Krischan777 – Ritus
ntfo & dj optick – from the tower (nikola gala remix)
format b – piano man
oliver schleenvoigt – munika (original mix)
Berlin Minimal – Alles klar! Ist der Beat schon da
Fritz Fridulin & Dimor – Taklatokk
joel mull – sensory (aril brikha remix)
siwell – souvenir (original mix)
Krischan777 feat PabloJ and Stella – Second Way

Tanzende Grüße,
Krischan


Vienna Cellar House – DJ Mix

Dieser DJ Mix ist für meine Verhältnisse sehr ambient geworden. Naja, wir mussten in den Keller von Wien ziehen. 3 Stockwerke unter der Ubahn und der Donau. Aber so geht das, mit der Krise.

http://www.mixcloud.com/Krischan777/vienna-cellar-house/

Vienna Cellar House by Krischan777 on Mixcloud

I am living at the cellars of vienna.
Sometimes.
And after few days on cellering
the mood can be like this.
Enjoy the journey from the cellars of vienna’s houses,
and they are very deep.
And close to another houses
with cellars somewhere
out of space .:.
some of the houses have legs .:.
and dance .:.

.:.

Das Bild ist übrigens von Catrin gemalt und hängt beim Kellerausgang. Seitdem dauert es noch länger, wieder mal hinaufzusteigen in die echte, kalte, alkoholgeschwängerte Punschzeit mit den vielen unguten und bösartigen Weihnachtskeksen. Die gibt es hier nicht. Im Keller.

Kellergrüße,
Krischan


Review Tanzwelle mit DJ Sets

Die Tanzwelle im Cafe Derwisch war ein guter Erfolg und wir freuen uns auf die Fortsetzung im Cafe Derwisch am 27. Januar 2012! Mehr Infos dazu auf Tanzwelle.at oder in der Facebook-Gruppe Tanzwelle auf FB.

Danke an all die vielen Besucher und Tänzer, die das Fest zu dem gemacht haben, was daraus geworden ist! Wir hatten eine wundervolle aktivierende und energetisierende Gruppen- und Raum-Energie und die Tanzfläche war bis nach 03:00 morgens mit viel Bewegung und Freude erfüllt!

Und danke auch an das hochmotivierte und sehr freundliche, aber auch kompetente Team des Cafe Derwisch: Die Zusammenarbeit lief wirklich gut und Euer Service ebenso! Ihr werdet gerne von uns weiterempfohlen, wobei wirklich nötig habt ihr das wohl gar nicht.

Ein Teil vom Set von Punyo:

Set DJ Punyo.mp3 Teil 1
Set DJ Punyo.mp3 Teil 2

Ein Set von Gyani:

Set DJ Gyani.mp3

Der erste Teil vom Set von Krischan:

Tanzwelle by Krischan777 on Mixcloud

Nachdem wir den Raum dekoriert und hergerichtet haben, gab es zuerst noch technische Probleme mit dem Sound. Was aber dann doch nicht an der Anlage des Cafe Derwisches lag, sondern PC Ursachen hatte, aber auch nur, weil wir improvisieren mussten wegen eines technischen Ausfalls einer Soundkarte. Das wurde dann genau als die ersten Tänzer herunter kamen pünktlich erledigt, und hatte keinerlei Nachteil. Nur das es uns den Stresspegel etwas austesten ließ, was wir mit Bravour meisterten.

Die Stunden bis 01:00 wechselten sich DJ Gyani und DJ Punyo ab, und sie hielten die ganze Zeit die Tanzfläche in Bewegung. Ab 01:00 spielte ich dann meine Interpretation von elektronischer World2House-Musik ab, und konnte die Tänzer, wohl auch dank der reichliche ausgeteilten Energiebällchen, bis nach 03:00 Uhr in Bewegung halten.
Das Rezept der Energiebällchen findet sich hier: Dieses Mal wurden sie mit Guarana, Maca, Damiana und Akai angereichert, frisch aus der Apotheke. Das wir die Energiebällchen auch mit der Energie der höheren Körper: Goldenergie angereichert hatten, war zu erwarten. Das Ergebnis ist, dass man fit ist, solange man möchte, dann aber schnell und gut ausschlafen kann und, was am wichtigsten ist, am nächsten Tag wieder fit und munter sich wiederfindet. Auch wenn man die Nacht zum verlängerten Freudentag macht.

Wir stellen Euch hier und auf der FB-Gruppe der Tanzwelle die Sets von uns zur Verfügung, wer eine CD oder einen Direkt-Download haben möchte, möge uns bitte per Mail kontaktieren. Da ich eine ehrliche Haut bin: Die Aufnahme meines Sets war übersteuert, zum Austesten der Aufnahmen kam ich aufgrund des verlängerten Soundchecks dann nicht mehr. Und so hab ich nun 4 Tage nach der Party im Zug von Hamburg nach Flensburg die gespielte Playlist nochmal ähnlich zur Party abgemischt und aufgenommen. Falls jemanden von Euch auffällt, dass es nicht ganz das Selbe ist: Das ist der Grund. Dennoch kann man sich einen guten Eindruck vom gespielten Set holen. Im Januar wird es ähnlich von der Energie und der Musik, aber wohl mit ziemlich vielen neuen Songs werden.

Auf das wir noch viele gemeinsame, ekstatische Freudentänze absolvieren mögen mit Euch und der innere Derwisch bei allen den Lebensausdruck entspringt bei der Entfaltung der nächsten Tanzwelle …

Tanzende Grüße,
Krischan


Tanzwelle trifft Derwisch

Die Tanzwelle (www.tanzwelle.at) ist eine Veranstaltungsreihe, welche in den Bereich „Freitanzbewegung“ einzuordnen ist. Diese Bewegung zeichnet sich aus, dass sie einen esoterischen, spirituellen, alternativen Anstrich besitzt vom anzutreffenden Zielpublikum. Was sich in einer rauchfreien, energetisierten Tanzfläche mit einem ziemlich breiten Spektrum an Tanzmusik aus aller Welt niederschlägt.

Im Vergleich zu einer herkömmlichen Tanzveranstaltung kann man damit rechnen, das es angeregt bis hin zu extatisch zugeht, ohne das die Personen durch herkömmliche Rauschmittel der üblichen Art sich in Extase oder einem Vollrausch bringen müssen. Die Musik und der freie Ausdruck beim Tanzen sind der Schlüssel. Und das man sich mit praktisch allen anwesenden Personen auch über alternative, esoterische und spirituelle Themen austauschen kann im Sitzbereich. Denn jeder Tänzer braucht auch mal eine Pause.

Man trifft also offene, kontaktfreudige aber auch sehr harmonische Menschen. Deren Bestreben ein angenehmer Tanzabend in einer Wohlfühl-Atmosphäre unter annähernd Gleichgesinnten ist. Wobei die Gleichgesinnung sich eher im freien Ausdruck beim Bewegen und Genießen der Musik und des Ambientes wiederfinden muss, und keineswegs in irgendwelchen inneren Ansichten. Außer der, das eben ein friedlicher, energetischer Tanzabend sehr vielfältig und ausdrucksstark sein kann, und jeder, der mitmachen will, egal welchem Alters, Zugehörigkeit, Hautfarbe oder Religion, willkommen ist.

Das Potpourri des Musikspektrums wird bei der Tanzwelle um folgenden Aspekt World2House bereichert. Denn normalerweise sind die Veranstaltungen ausgelegt auf circa 4 Stunden Tanzen ab 20:30. Und finden fast wöchentlich in diversen Veranstaltungsräumlichkeiten in Wien statt. Mehr Informationen dazu finden sich zum Beispiel auf der Seite www.tanzwelten.net. Über die Kontaktadressen kann man sich auch für die Newsletter der aktuellen Veranstaltungen eintragen.

Diese spezielle Tanzwelle im Cafe Derwisch hat die Erweiterung, das wir bis 04:00 Morgens Musik spielen, und sich die musikalische Reise von der bekannten Schiene noch um mehr House, Techhouse bis gemäßigtem Techno erweitert zu späterer Stunde. Ab 01:00 werde ich ein 3 stündiges, speziell ausgesuchtes DJ Set hinlegen und nahtlos an DJ Punyo’s in liebevoller Handarbeit ausgesuchten Tribal- und Worldhouse-Stücken anschließen und die Tanzwelle somit in ein passendes, sehr tanzbares aber mehr elektronisches Spektrum überführen. Das je nach den Resonanzen der anwesenden Tänzer mehr und mehr Energiepower erhalten wird. Was ich schon vorwegnehmen kann: Es wird sehr abwechslungsreich sein, und in einem schönen, durchgängigen Aufbau den aktuellen Stand der elektronischen Tanzmusik, eingefärbt klarerweise durch meine persönliche Auswahl, abbilden.

Wie bei diesen Veranstaltungen üblich wird es eine spezielle, passende Dekoration, Visuals, Licht- und Tontechnik und ein eigenes erfrischendes Duft-Bad geben, um dem Tanz- und Hörvergnügen das bestmögliche Erlebnis bieten zu können.

Die Bar und das Buffet wird dieses Mal von den Leuten des Cafe Derwisch gestellt,. Falls es da noch Bereicherungen aus dem Bio- und Naturenergie-Sektor geben sollte, so wird dies auf der Facebook-Seite der Tanzwelle noch rechtzeitig vor dem Event bekanntgegeben.

Tanzende Grüße,
Krischan

Weiterführende Links:

Tanzwelle.at
Cafe Derwisch
Facebook Gemeinschaft Tanzwelle.at
Facebook Seite DJ Krischan -> Immer wieder mit Downloadbaren Mixes!
Tanzwelten.net
 


Neues Promo-Mix und neues Video

In letzter Zeit kam ich wieder ein wenig zum kreativen Arbeiten an neuen musikalischen Ohrgenüssen. Und dank der schönen Vernetzungsmöglichkeiten hast du die einmalige Chance, daran teilzuhaben. Feedback ist immer willkommen, es genügt aber wenn du einfach am Ende des Artikels auf „gefällt mir“ klickst .:.

Hier das Video, welches als Original am Handy bei einer geselligen Weihnachtsfeier zu 2. in Holland entstand:

Der Song soll musikalisch eine Selbstfindungsreise der besonderen Art darstellen, die Vocals wurden aufgenommen, als Stella mal voller Lebensfreude am Abba-Singen war. Den Song hab ich für das Video nochmal überarbeitet, die Finale Version für das Album ist noch ausständig, aber viel fehlt meiner Meinung nach nicht mehr.

Für den Mai und die kommende Sommersaison gibt es hier nun noch einen aktuellen feinen Promo-Mix (107 min auf 130 BPM) von mir zum anhören und runterladen:

Mayday Mix 2 by Krischan777

Tracklist:

Suuns – Up Past the Nursery
Chuckie Hardwell – Move It 2 The Drum Nick Svenson Edit
Christian Davies – The Bends (Alex Kenji Remix)
Krischan777 – Paradance
Dirty Doering – I Would (Marcus Meinhardt Remix)
Kaiserdisco – Descalzo
Stimming & Einmusik – Magdalena
Krischan777 – Floating
Stimming – Silver Surver
Jaques RaupÉ – Mausmusik (Original Mix)
Umek – Uncouth Manners
Cisko Brothers feat. Arama – Tula Baba (Trumpets Vocal Mix)
Krischan777 – Movinto
Brian Sanhaji – Random Walk Two
Schorr & Flinsch – Ponanza
Alexandra Stan – Mr.Saxobeat (Vova Baggage Remix)
Covenant – Wir Sind Die Nacht (Henrik Backstrom Remix)
DJ Indigo, M-Craft – Porno Star (Housewerk Remix)
NC Joe & Martins696 – The Coming
Krischan777 – Lovefick
Lusine – Two Dots (Nic Fanciulli Remix)
Syntec & Quick – Sheepskin (Remute Remix)
Super Flu – Didschn (Original)
Krischan777 – Füllhorn
Vanity vs. Vaya con Dios – Nah Neh Nah (Produced by Deepside Deejays)
Simone Tavazzi – Activation (Original Mix)
Nicolae Guta & Sorina – Nunta (DJ Stany Radio Edit)
NC Joe & Martins696 – The Millenium
Format:B – Dog Tag (Original)
Parov Stelar – The Snake
Melleefresh vs. Deadmau5 – Afterhours (Original Mix)
Krischan777 – Runner
Javi Mula Vs Busta Rhymes – Jet Dangerous (Moredan Mash Up 2011)
Krischan777 – Playful Desire

Wie üblich auf 3 Decks + Kaoss Pad abgemischt, wer alle Anfänge der Songs genau bestimmen kann, bekommt eine Raritäten-DVD von meinen gesammelten Werken. Wer alle versteckt dazugemischten Songs ebenso heraushört, bekommt sie mit Signatur und einer getragenen Unterhose von mir.

Viel Spaß und musikalische Grüße,
Krischan


Rent-A-DJ im Jahre 2010

Du magst mal ein spezielles Feature für deine Party (Geburtstag, Weihnachtsfeier, Hochzeit, Einweihung, Samstagsabendgestaltung usw.) anbieten können? Dann les dir doch mal durch was wir ab sofort im Angebot haben. Es unterscheidet sich ein wenig von dem, was normalerweise ein Party-DJ so anbietet.

Du wählst für deine Veranstaltung einige deiner / eurer Lieblingslieder aus. Du lässt eine Songliste einige Tage vor der Veranstaltung dem DJ zukommen, und dieser sucht genau abgestimmt danach ein Programm für die Nacht zusammen. Mit passenden Ergänzungen und dem eigenen Musik-Set, welches der DJ von sich aus mitbringt.

Nun geht’s los: Der DJ spielt sehr abwechslungsreich unter anderem auch DEINE Lieblings-Musik, gemischt mit einem aktuellen Überblick über die Tanzmusik und immer wieder neu Interpretiert durch das permanente Abmischen auf 3 Decks + Effekten. Und zusätzlich werden Publikumswünsche erfüllt und ein für die Mehrzahl passender guter Party- und Tanzabendverlauf arrangiert und anhand der nächtlichen Entwicklungen improvisiert.

Gestaffelt nach Uhrzeit wird auch eingegangen auf die unterschiedlichen Ansprüche der potentiell Tanzenden. Ein DJ hat zwar zum einen die volle Kontrolle über alles akustische, aber zum anderen auch die Verantwortung, so weit als möglich ein schönes Gruppen-Erlebnis zu erreichen und das Beste für alle Anwesenden rauszuholen. Was einen schönen Fluss bedeuten muss, denn alle sich unterhaltenden wollen berieselt werden, alle tanzenden Begeistert und motiviert. Es sind viele Schwerpunkte ausgewogen zu vereinigen, was sich dann in der Raumstimmung bemerkbar macht. Mit der ein guter DJ spielen und sie ergänzen kann.

Ein aktuelles Promo-Set:

World 2 House – Krischan777 Live @ Akut by Krischan777

Dieses Mix beruht auf einen Überblick über aktuelle Tanzworld-Musik bis hin zu aktuellen House-Tracks, mehr oder weniger dezent live ergänzt durch aktuelle und klassische Pop-Songs und war das Einstiegs-Warmup-Set beim letzten Engagement.

Der DJ ist Diener der Ohren und Emotionen der Gäste, und auf keinen Fall ein Selbstdarsteller, der sich unbedingt in Szene setzen muss. Sondern er lässt die Musik und seine Kunst des Arrangierens und neu Interpretierens durch das Abmischen für sich sprechen und die Freude bei den Anwesenden zu erzeugen, soweit sie das eben zulassen wollen durch intensiven Musik- und Tanzgenuss.

Die Bedingungen dafür sind einfach: Der DJ nimmt sein Equipment mit, braucht aber Zugang zum Verstärker und ca. 4 m2 Platz Minimum um sich austoben zu können.

Und umso besser die Soundanlage, umso mehr kommt alles zu Geltung. Lautstärke sollte tanzbar sein, wichtig sind aber das auch die Bässe schön ausgespielt werden können und die Anlage bei dichtem Frequenzbändern nicht zum krachen und krammeln anfängt. Eine Garantie für das bestehende Equipment der Partylocation wird klarerweise nicht abgegeben, explodieren Boxen und/oder Verstärker, so ist immer der Besitzer oder der verantwortliche Tontechniker und niemals der DJ schuld. Dafür gibt’s vor Beginn der Veranstaltung Soundcheck und Abstimmung der Maximal-Lautstärke.

Gibt es Wünsche des Veranstalters für spezielle Einlagen, so geht der DJ darauf gerne kreativ ein.
Was nun ein extra Schmankerl ist: Der DJ nimmt seine Sets gleichzeitig auch auf und lässt das ganze maximal 1 Tag später dem Veranstalter für optionale Verteilung (vielleicht gekoppelt mit Partyfotos und Filme auf DVD) an die Partygäste zukommen.

Dieses neue, exklusive DJ-Service wird von uns ab sofort angeboten.

Kostenpunkt: Genauer Preis für eine Nacht mit den obigen Extras, inklusive Mehrwertsteuer je nach Art der Veranstaltung und der Personenanzahl konkret dann auf genaue Anfrage, aber beginnend ab 300 Euro. Getränke für DJs und jeweils 1 Begleitung sind frei, außer der DJ übertreibt und betrinkt sich maßlos. Zum Beispiel, um die gegen späterer Stunde immer schräger und unpassender werdenden Publikumswünsche dennoch mit Freude zu ertragen und in das laufende Set einzubauen. Ohne es gleich zu sehr zu zersamplen oder die anderen Partygäste rauszureißen und zu stören. Ok, da kommt nun ein Smile dazu. ;)

Interesse? Einfach unter krischan777@gmail.com melden.

Tanzende Grüße,
Euer Krischan


Mayday DJ Mix

Weil grad so schönes Maiwetter ist, gibt es nun hier ein aktuelles May-Mix mit 3 eigenen Songs und einem Mix aus meinem aktuellen MP3-Kisterl:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Und da ich ein wenig Werbung für mein DJ-Können machen muss: Dies ist mein aktuelles Promo-Mix und wer mich gerne live spielen hören möchte: Einfach Mail an Krischan777@gmail.com senden.

Alle Songs sind auf Beatport.com in wenigen Klicks zu finden und in guter Qualität zu kaufen.

Und im Mix laufen von 74 minuten Spielzeit wie bei mir üblich bei dem großteil der Zeit immer 2 Tracks gleichzeitig. Um einen neuen Sound zu ergeben und eine neue Geschichte zu erzählen. Was ja den eigentlichen Reiz am Auflegen ausmacht.

Ein Mischpult mit Effekten, ich verwende das Behringer DDM 4000, gekauft bei klangfarbe.at, eine passende Soundkarte (Audio DJ8, Native Instruments), das passende Programm (Traktor Pro, Native Instruments) und Freude an der Sache reichen schon aus .:.

Tracklist:

1. Fatalgroove – Schnipsel Konzert (Original)
2. Scoop van Eden – Mare Chiba
3. Frost – You Got The Power (Minimal Version)
4. Anna Miranda – Hipernova (Fallhead Remix)
5. Shuqq – Harlequin (Original Mix)
6. Theodor Tonwerfer – Corona Borealis (Original Mix)
7. Ecco (Belgium) – Tribu (Original Mix)
8. Krischan777 – Step (Original Club Version)
9. Mark Denken – Yeman (Original Mix)
10. Krischan777 – Moving (Original Mix)
11. Chris Hauer – Pronto 1.1 (Original Mix)
12. Felippe Senne – La Trompeta (Original Mix)
13. Velguin Yamato – Cubyka (Original Mix)
14. Katopra – Call Back Later
15. Supadelics – Take A Look Inside (Miles Dysons Peaktime Dub)
16. Freemasons Feat. Sophie Ellis-Bextor – Heartbreak (DJ Nejtrino & DJ Baur Radio Mix)
17. M+M MArtha & The Muffins – Echo Beach (Disco Boys Remix)
18. Toni Feller – Om (Original)
19. Tempered Dj’s – Kean’s Changed (Original)
20. Ric Colin – Flächenmaß (Chris Repulse & Sascha Krüger Remix)
21. See Why – Mescaline Drops (Original Mix)
22. Base 02 – Crushz (Original Mix)
23. Ricky Nowa vs. The Deepsense – Cannibal (Deepsense remix)
24. Elvis Cassetta – Rocket Launcher Team (Original Mix)
25. Michi Muzik – Electric Breathing (Original)
26. Krischan777 – Awake (Slow Motion Club Mix)

Total: 74 min.

Die Tracklist zu diesem Promo-Mix ist dabei, damit du dir eventuell gefallende Tracks gleich ebenfalls kaufen kannst. Ich verdiene nichts am Beatport-Link, aber meines Wissens ist es der einzige Shop der alle obigen Songs auch sofort liefern kann.

Ausnahme: Alle Krischan777-Songs. Es sind Promo-Versionen, wer eine full Quality-Studio-Version für sich haben möchte: Momentan noch per Mail bei mir beziehbar, bald auf beatport.com zu finden. Interessierte Lizensierer bitte ebenfalls einfach per Mail mich kontaktieren.

Viel Spaß beim abgehen dazu!

Rythmische Grüsse,
Euer Krischan

Mehr Infos & aktuelles auf der Facebook Page: http://www.facebook.com/Krischan777


Krischan DJ .:. Und alle so yeah.

Bevor ich mich nun zur Ruhe bette, möchte ich die vergangene Nacht und den schönen Morgen noch aufarbeiten und verabreiche dir lieber Werter Leser nun einen Einblick in mein Nacht- und DJ-Leben. Inklusive 2 Sets die ich aber nicht linegedubbed, sondern nachher gerendert habe, was das Programm anscheinend immer noch nicht so macht, wie es aus den Boxen springt während man die MP3s mischt. Klar das auch die FX vom Mischpult nicht drauf sind. Naja nächstens dann.

Prinzipiell kann ich mit einigen Werkzeugen so halbwegs auflegen, doch mit dem Traktor DJ Studio und einem Laptop und ordentlichen Mischer machen Übergänge einfach am meisten Spaß, kann man doch die Nummern schön ineinander laufen lassen und hat dabei nicht allzu viel Stress, dafür Spaß an der Sache.

Also wer nun die beiden Mixes hören möchte:

1.Set Einstimmung in dem neuen Afterhour-Club „Prime-Club“, Annagasse 5, 1010 Wien.
Dieses Set beinhaltet die Spielarten House, Elec-House, Progressive, Techhouse und Electro und wahrscheinlich noch ein paar der elektronischen Tanzmusik, und alle relativ neu. So als ungefähre Richtlinie, was du deinen Ohren damit antust wenn du auf „Play“ klickst.

Und nein, es ist nicht EIN Lied sondern pro Set ca. 25 verschiedene Tracks.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Siehst du keine 2 Audioplayer so bist du entweder in der Facebook-Version des Artikels (unten gehts dann zum Original) oder hast ein anderes Problem mit deinem Browser das du dir behalten darfst.

Das 2. Set kam dann später, nach Umbau des Mischpults und der eigentlichen Eröffnung durch einen unglaublichen Massenansturm. Wobei ich dabei mehr auf die Gäste und Veranstalter einging, welche mir zuerst immer mehr Tempo nahelegten und dann doch verschwanden weil es ihnen dann zu viel war. Daher findet sich auch Trance, Psytrance und Hardhouse und mehr Tempo im späteren Bereich in diesem Set.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Wobei ich nicht wirklich Tempo gegeben habe, wer mich von den früheren Auflege-Jahren kennt, weiß, das ich auch auf 180-220 mehrere Stunden auf 4 Decks dahinbrettern kann (konnte). Das nannte sich damals „Brainfuckproject“ und das war es auch.

Da diese Musikrichtung aber schließlich unters Betäubungsmittelgesetz fiel, beendeten wir dieses Projekt schließlich. Unsere Patienten-Jugend ist eh bereits genug braingefuckt, als das wir da noch erstens einen Konflikt mit den Mitbewerber amerikanische Geheimdienste und „Terroristenbauern“ aus armen Ländern haben wollten und zweitens eben das mit der armen Jugend anstellen und so.

Der Abend begann recht angenehm, um 23:00 bekam ich einen Anruf das ein Freund einen DJ braucht, weil der gebuchte im Spital ist. Gut, ich opferte mich und fuhr ins Maria Roses, zum auflegen für eine Hochzeitsgesellschaft, angeblich aber für junge Leute.

Das waren sie dann auch, dennoch konnte ich die Musikwünsche nur in Form von neuen Coverversionen erfüllen. Ich hatte zwar das Archiv mit, aber da es schnell gehen musste, keinen Index für die ganzen Songs zum durchsuchen. Und der Winamp als Suchagent stürzte mir immer ab, so das ich froh war das der Traktor gut lief und ich die Songs spielen konnte, von denen ich wußte wo ich sie finde.

Sie tanzten dann auch recht gut, aber um 02:00 gingen sie sang- und klanglos ans Verabschieden und nach Hause. Die Gäste waren zwar jungaussehend aber wohl innerlich nicht mehr so frisch und knackig. Weil was ist das denn für eine Uhrzeit für eine Hochzeitsaftertanzparty?

Oder machten sie damit doch dem Eingangsspruch „und alle so yeah“ ohne klangliche Unterstützung aber dennoch sinngemäß, mir alle Unehre und gingen doch wegen meiner musikalischen Bedröhnung?

Ach ja, wer das Mem noch verpasst hat: Auf Spreeblick.com findet sich der Verursacher der memetischen Explosion im Web, aber auch bei politischen Veranstaltungen.

Auf jeden Fall durfte ich mir den Sold für den 3,5-Stunden Gig dann im Prime-Club beim Organisator abholen. Wo ich ihnen die reinigende Vorbereitung für die Afterhour klanglich mal unterstütze.

Als spiritueller Lehrer, der doch einiges an Empfindsamkeit für Energien dazugewonnen hat, konnte ich mir es nicht nehmen, nach einer Stunde beim Reinigen zuschauen und mit aufkommende Übelkeit, auch den Raum energetisch zu reinigen. Schwupps, die Übelkeit war weg und die Atmosphäre nur mehr heiß und mit hoher Luftfeuchtigkeit behaftet.

Bin ich froh, dass ich sowas nun ohne Brimborium, Weihrauch und Schritt um Schritt durchführen kann.
Es hat sich ausgezahlt, denn ohne diese Reinigung hätte ich kein 2. Set mehr gespielt und dann noch getanzt zum Folge-DJ.

Dennoch: was den besonderen Kick dieser Afterhours (spricht man übrigens nicht ohne Grund After-Aua aus) ausmacht ist mir nun nach langer Abstinenz wieder bewusst: Man ist übernächtig, betrunken/Patient und in einem Raum mit gefühlten 150 % Luftfeuchtigkeit, und gemessenen (dort war es groß in Digital-Lettern angezeigt) 30 Grad.

So wird das Sommerfeeling echt über den Winter festgehalten. Doch der eigentlich Kick kommt jedes Mal wenn man in den vollen Sauerstoff- und Sonnengenuß vor der Türe kommt. Wow!

Die Heimfahrt mit der für Wien wunderbarst frischen Luft beim Weg am Kaisermühlendamm, wow, besser als jedes Frühstück das ich mir eh nicht gekauft hätte. Ein halber Liter Wasser, den ich während ich diesen Artikel schreibe, tut es eindeutig auch.

Meinem Körper geht es gut: Nun weiß ich, was er vermisst und warum ich deshalb nicht runterkomme von meinem Zu:viel. Früher, vor langer Zeit in meiner jugendlichen Unschuld, machte ich das 1-2 Mal am Wochenende durch. Und hatte daher niemals mit irgendeinem Essverhalten Gewichtsprobleme.
Dennoch: Nun reicht es mir mit dem verlängerten Samstag und ich gehe duschen und Augen ausrasten.
Viel Spaß beim anhören. Wer das Set haben möchte und es nicht aus dem Browsercache brennen kann: Ab 10 Anfragen für eine Doppelcd mach ich gerne ein Cover dazu und brenn euch das ganze in voller Qualität runter.

Elektronische Grüsse,
Euer Krischan


Absurdester DJ-Mixer ever

Also was dieser Typ da zusammengebastelt hat schlägt wirklich mal alles was ich bisher an DJ Zubehör gefunden habe.

Die Idee war ja genial: Er fand einen alten Mixer, sah sich die Knöpfe mal genauer an und befand dazu das diese dem DJing doch recht ähnlich sind.

Nun aber wirklich die Cojones und die Zeit und Motivation zu haben das Teil so umzubauen fällt für mich unter absurdgenial.

Aber nun mal das Video dazu:


Beat Blender #1 from Matti Niinimäki on Vimeo

Nur das wir hier (denke ich mal) noch nicht viel RFID-Früchte in den Supermärkten finden würden.

Gefunden via Nerdcore übrigens (danke Rene).

Zutatenliste zum Umbau:

* Arduino for brains
* RFID reader
* Different kinds of fruits made out of felt
* RFID tags inside the fruits
* Max/MSP for converting the serial data to MIDI
* Ableton Live for playback
* Mad skills to pay the bills

Mehr Infos auf der Originalseite: http://originalhamsters.com/motion/beatblender.php