MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Unterstützung gesucht! Wir zahlen Millionen!

Das Projekt “Mindloveproject” in einer Überblicksform:

Wir sitzen auf viele Informationen, die sich in langjähriger Arbeit herausgefiltert haben. Diese beinhalten viele Erkenntnisse über die Ursachen, warum es hier auf der Erde so zu geht und wie es sich dort hinentwickeln konnte. Aber auch wie viel in uns Menschen selbst steckt, wenn wir dies entfalten können.

Dazu fallen viele Randgebiete, die in einer neuen Form für das Internet aufbereitet werden könnten, rein. Wie zum Beispiel effektive Energiearbeit, Telepathie, das Wissen über unser vollständiges Körpersystem, die Qualitäten und die innere Ausstattung bis zu unserem Bewusstseinskern, der Unterschied zwischen Reife und Unreife, die persönliche Weiterentwicklung und viele neue Betrachtungsweisen über Themen aus Politik, Kunst, Kultur und Technik.

Wie kommt es dazu, das wir behaupten können, darüber nun viel vermittelbares neues Wissen zu besitzen und sich dafür ein weiteres Web-Projekt ernsthaft zu betreiben lohnen würde?

Die Erklärungen finden sich auf folgenden 3 Seiten verstreut:

Die Aktion Gemeinwohl!: www.aktiongemeinwohl.info

Eine Initiative um den 3fältigen ethischen Kodex, der in diesem Kosmos und darüber hinaus gültig ist, auf dieser Erde zu etablieren und damit diese globale Kultur langsam vom Mangel in den Überfluss geleiten zu können. Das Manifest findet sich allen wichtigen Weltsprachen online für die freie Weiterverbreitung verfügbar. Es bietet in unseren Augen für jedem etwas, um den jeweiligen Verantwortungs- und Aufgabenbereich nochmal mit verbessernden Leit-Gedanken in neue Richtungen, die dem Gemeinwohl am besten dienlich sind, zu lenken.

Golden Energy: www.goldenenergy.org

Hier findet sich die beste Hilfe zur persönlichen Weiterentwicklung, aber auch zur Selbsthilfe und um Hilfestellung für andere geben zu können. Die Bereiche “Energiearbeit” und “Persönlichkeitsarbeit” werden mit effektiven Übungen und Werkzeugen und den nötigen Informationen, warum diese bei jedem Menschen sehr ähnlich funktionieren werden, in Workshops und Schulungen vermittelt. Termine gibt es nur auf Anfrage in kleineren Kreisen.

Die Schulen der goldenen Haltung: www.goldenehaltung.at

Die 4 Grundsäulen der Schulen der goldenen Haltung sind:

- Selbstverantwortung

- tätige Nächstenliebe

- Aufrechter Gang

Eine stabile, aufrechte, innere Haltung sich und seinen Mitmenschen gegenüber zu entwickeln und diese auch weitergeben zu können.

- Ein Umgang auf gleicher Augenhöhe

Das betrifft das Verhältnis von Mann und Frau, Arbeiter, Angestellter und den Vorgesetzten, der Unternehmensleitung, den Anteilshaltern, dem Bürger und seiner Volksvertretung aber auch dem Gläubigen mit seiner jeweiligen Gottheit und seinem / ihren Platz in der Schöpfung.

Das Ausbildungsprogramm fängt mit einer erweiterten Energiearbeit (die Goldatmung+) und die Beschreibung der Herkunft dieser Energie an. Zugleich bekommt man damit eine Beschreibung des Aufbaus der Dimensionen der Erde und unseres Ursprungs hier. Also vieles über das Leben vor der Geburt, nach dem Sterben und warum wir uns für diesen Inkarnationsdurchlauf, der viele Inkarnationen umfasst, entschieden haben.

Weiter geht es mit dem Kennenlernen der eigenen Instanzen. Jeder Mensch ist ausgestattet mit vielen Helfern, die bisher stumm und bedingungslos ihren vorgegebenen Dienst nach Vorschrift absolviert haben. Nur wenige Therapeuten arbeiten mit ihnen, und bennen diese dann mit Worten wie “Körperelementare” oder “Persönlichkeitsanteile”, “Unterbewusstsein”, “Seelenführer”, “göttliche Führung”, und in der modernen Zeit sogar mit “Quantenfeld”. Viele Erfahrungsberichte beschreiben eigentlich alle das selbe: Das unsichtbare Wirken unserer eigenen Helfer. Wir können diese benennen und haben oft genug den Nachweis erbracht und erlebt wie sehr sich dieses für uns großteils unbewusste und von ihnen her in unsere Richtung stumme Dienerverhältnis verbessern lässt. Dazu lernt man alle bewusst kennenen und beginnt mit ihnen aktiv zu kommunizieren. Sie geben gerne Auskünfte über ihren Aufgabenbereich und zu dem, was sie sonst in ihrem Erfahrungshorizont an Informationen für uns haben.

Mit diesen beiden Programmschwerpunkten der Ausbildung beginnt eine bisher für uns alle nie möglich gewesene, spannende Entdeckungsreise und die Entfaltung einer ausgereiften Gesamt-Persönlichkeit kommt damit erst richtig in Schwung.

Wir suchen nun auf diesem Wege Menschen, denen diese Themen interessieren und die bei diesen spannenden Projekten mitmachen möchten. Bei Interesse an informelle Treffen, Vorträgen oder Workshops bitte per Mail bei einem von den Vertretern der Initiativen melden. Alle Kontaktdaten finden sich im Impressum der jeweiligen Seiten.

Mithelfer in folgenden Bereichen hätten sofort eine sinnvolle Beschäftigung: Organisatioren von spirituellen oder therapeutischen Veranstaltungen, Therapeuten die neue Werkzeuge probieren und ernsthaft überprüfen möchten sowie Grafiker, Texter, Übersetzer, Content-Manager, Webdesigner. Bei ausreichender Qualifizierung können auch Lehrkräfte unsere Themen anwenden und unterrichten lernen.

Herzliche Grüße,
Krischan

“Wir zahlen Millionen”: Es war nur Lockmittel im Titel damit du dir das auch durchließt. Die Millionen müssten wir zuerst einmal gemeinsam einnehmen, als fairen Energieausgleich für unsere Tätigkeiten in Rahmen dieser für die Menschheit potentiell sehr sinnvollen Projekten .:.


Satanismus, Egoismus und das Gemeinwohl. Eine Gegenüberstellung

GemeinwohlInfografik

Es gibt diese Satanisten-Sekten. Aktuell wird in den Medien wieder davon berichtet, anlässlich des tragischen Todes von Peaches Geldof und den Spekulationen darüber bezüglich ihrer Mitgliedschaft im OTO (Ordo Templis Orientalis). Diese Sektenmitglieder leben nach einfachen, aber sehr bösartigen Regeln und Praktiken, die sie in ihren Leben aktiv umsetzen möchten.

Die Essenz daraus möchten wir Mindlover hier nun erstmalig zusammengefasst darstellen. Aber sie auch dem in der Schöpfung üblichen reifen Umgang im sozialen Miteinander in normal entwickelten Kulturen gegenüberstellen. Dazu bedienen wir uns im 2. Teil des Artikels an den einfachen, aber sofort einleuchtenden ethischen Regeln, die bei der Aktion Gemeinwohl im Kapitel des ethischen Kodex dargestellt werden.

Was bedeutet eigentlich „Satanismus“ und der Satz „Tu was du willst soll das ganze Gesetz sein“ wirklich für die Menschheit?

Rechnet man die wohl vorhandenen, aber recht nutzlosen (außer für die Gruppenbindung) okkulten Einweihungsrituale und Praktiken weg, so bleibt übrig, das es nur darum geht, das das Recht des Stärkere gilt und der Stärkste (skrupelloseste) gewinnen soll, um seine / ihre Interessen auf Kosten der Interessen von anderen durchzusetzen. Ein Wettbewerb um Macht und Einfluss für wenige zum Preis des Mangels von allen, die dabei nicht mitmachen oder unterliegen.

Dieses Recht des Stärkeren wird ausgelebt in jedem mafiösen kriminellen Netzwerk das es weltweit gibt. Dazu zählen wir leider auch große Teile des Hochfinanzkapitals und das pyramidenartig aufgebaute Bankenwesen, das sich selbst am meisten Nutzen bringt, aber 95 % der Weltbevölkerung immer mehr verarmen lässt und sich genauso wenig um eine gerechte Verteilung der globalen Ressourcen bemüht wie jedes Drogen- und Menschenhandelskartell.

Nur die eigene Profitmaximierung zählt, auf Kosten des Gemeinwohls, abgestimmt in der Dosierung darauf, dass es weiter funktioniert, ohne das zu große Revolten dagegen entstehen und zu viel Chaos ausbricht. Da aus „Teile und herrsche“ in einem globalisierten Markt nun aber längst ein Kampf um den ersten Platz ohne Rücksicht auf Verluste scheinbar geworden ist, beginnen sich die Aufstände gegen dieses unmenschliche System zu mehren, einfach weil zu viele im Haifischbecken zu sehr alle anderen ausbluten lassen möchten, damit ihr Gewinn und damit ihre Macht und ihr Einfluß die größte auf dem Planeten wird. Möglicherweise gebündelt in verschiedenen Orden und Abstufungen und möglicherweise längst mit einer einmütig handelnden geheimen Illuminaten-Weltregierung, aber sehr wahrscheinlich gibt es eher lauter Splittergruppen und Fraktionen, die sich gegenseitig übervorteilen versuchen.

Alle Spieler in diesem Kampf um Geld, Einfluss und Macht sind absolut weit davon entfernt, echte Lösungen und Alternativen zu suchen. Sie denken einfach nicht daran, sie verwalten nur diese Matrix der Rücksichtslosigkeit damit sie nicht auseinanderbricht. Weiter können die echten Protagonisten dieses Systems gar nicht denken, es ist nicht mal in ihrem Bewusstseinshorizont enthalten, höchstens als Ansammlung von Sprechblasen für die PR, aber nicht als angewandte Lebenseinstellungen.

Was nun nicht heißt das alle, die diesen unter dem Etikett „liberale globalisierte Marktwirtschaft“ laufenden Grundsätzen folgen, Satanisten sind. Sie leben nur alle nach den ab den Schriften von Aleister Crowley immer mehr einer breiteren Öffentlichkeit vorstellten einfachen Regeln eines ungesunden und pervertiertem Egoismus. Die gemässigteren rufen „Freiheit freiheit über alles, und meine Freiheit gilt natürlich mehr als die der (Ausländer, Anderen, Armen, Unintelligenten, …), damit verführt man auch einfacher. Die Hardliner sagen gleich „Tu was du willst soll das ganze Gesetz sein. Die Liebe ist unter dem eigenen Willen untergeordnet. Und leben das dann auch aus.

Welche Vorteile hat man als Mensch, der diesen Grundsätzen folgt, eigentlich im Leben?

1. Kurzfristiger Machtgewinn, ein spannendes „Spiel“ um Ressourcen, Geldmittel und Einfluss

2. Sicher viel bessere Ausgangspositionen um gut bezahlte Jobs zu erhalten oder gut florierende Unternehmen aus dem Boden stampfen zu können als ein Mensch, der den einfachen ethischen Grundsätzen folgt die wir am Ende dieses Artikels nochmal beleuchten möchten

3. Eine Möglichkeit, seine Triebe und Bedürfnisse ungehemmt ausleben zu können. Mit viel Geld kann man alle Bilder im Kopf ausbauen und ausleben, seien sie noch so sonderbar, pervers oder echt krankhaft. Ab einem gewissen Punkt ist man so gut wie Immun gegenüber der Rechtsprechung egal welchen Landes. Man kauft sich frei oder wird gar nicht ausgeforscht wenn es mal Opfer geben sollte.

Natürlich schaffen sich diese Vorteile nur die Skrupellosesten, Stärksten oder diejenigen mit den besten Startbedingungen. Die meisten erreichen nichts oder gehen unter, weil sie zu Schachfiguren von denen in der Hierarchie über ihnen stehenden geworden sind.

Realbezug: Kleinunternehmer werden einfach aufgekauft oder vernichtet, Beförderung erhalten nur die Arschkriecher auf denen sich die darüber bedingungslos verlassen können. Sonst wären sie als Interessenspartner nicht interessant für Machtstrategische Planungen.

Welche Nachteile kann man von so einer Lebensausrichtung erwarten?

1. Der Vernunftgrund: Nur die Spitze profitiert, die meisten schaffen es nicht, dort hin zu kommen. Also wozu diesen Weg überhaupt einschlagen?

2. Der Gefühlsgrund: Echte Liebe, eine liebende Familie echte Freunde, echtes Vertrauen sind alles nur mehr Luftwerte, können mit der Zeit gar nicht mehr erlebt werden von diesen Personen. Und werden kompensiert durch Machträusche, übermäßigen aber rein körperlichen Sex, Drogen, Luxus, die aber immer mehr innerlich leer machen und damit Steigerungen bedürfen aber irgendwann nicht mehr funktionieren.

3. Der spirituelle Grund: Die Seele brennt zuerst aus, dann bleibt sie sehr lange erkaltet und der Weg zurück ist ein sehr langer Umweg, der auch nur über echte Reue und den Wunsch, es an der Schöpfung Wiedergutmachung überhaupt begangen werden kann.

4. Das Gewissen: Der Gewissensanteil wird blockiert durch das permanente ignorieren der inneren Impulse, die jeder Mensch ursprünglich mal hatte. Damit wird aber auch die Weiterreifung blockiert, man entwickelt nur mehr die Attribute „Intelligenz“ (wegen der Machtspiele und Strategiegedanken, auch Lügen und sich in der Öffentlichkeit verstellen erfordern ein hohes Maß an Intelligenz.

5. Der soziale Grund: Für alle ethisch korrekten Menschen und für eine globale, gut funktionierende Kultur ist man eigentlich ein Fremdkörper, ein Parasit. Teil des Problems, und nicht Teil der Lösung. Und nun erkennen es auch immer mehr Menschen. Man muss sehr vorsichtig sein wenn man sein Inneres rauslässt und viele Menschen erkennen es in 1-2 Sätzen, die inneren Abgründe lassen sich immer weniger verbergen.

Entweder hat man Gleichgesinnte um sich, denen man nicht vertrauen kann, einfach, weil sie so sind, wie man Selbst bereits ist: Nur auf den eigenen Vorteil bedacht. Oder man hat reifere Menschen um sich, die einen durchschauen und das aber nicht unbedingt zeigen. Im besten Falle bemitleiden und beten sie für einen, im schlechtesten Falle schaden sie einem, indem sie es anderen Menschen mitteilen. Paranoia ist wohl eine sehr weit verbreitete Krankheit bei den Macht-Persönlichkeiten. Mit einem hohen Selbstwertgefühl kann man für das Gemeinwohl im Überfluss geben und dieser Überfluss in einem wird nie versiegen. Mit einem kleinen Selbstwertgefühl muss man es mit Macht-, Geld, oder sonstigen Mitteln kompensieren.

Tipp für alle Menschen, die Menschen mit solchen Machenschaften kennen, die im verborgenen Laufen, aber öffentlich gemacht vielleicht weitere Verbrechen an Menschen oder an der gesamten Menschheit (Konzerne welche die Natur zerstören gehören da mit einbezogen!) verhindern helfen:

Am besten an den bekannten Whistleblowern orientieren. Man darf aus deren Fehlern lernen, und einfacher zum Helden werden (ob anonym oder öffentlich) kann man heutzutage nicht mehr werden. Und das Internet vergisst nichts, man muss es nur an vielen Stellen gleichzeitig reinstellen und kann dabei sehr leicht anonym bleiben. Wichtig ist nur das das Material plausibel und nach verfolgbar ist, am besten gleich auch für jedes Gericht und jede Strafverfolgungsbehörde, aber auch für die normalen Medien verwendbar.

Nach welchen Regeln lebt eine funktionierende Kultur auf Dauer mit ständig steigendem Wohlstand für alle?

Ganz einfach: Alle halten sich an den 3fältigen ethischen Kodex. Auch die Verfassung und Gesetzgebung ist dafür ausgelegt, ohne jegliche Schlupflöcher. Das ganze wird umgesetzt durch ein demokratisch autorisiertes Räte-System, dem nur die reifsten und edelsten Menschen, die dies auch ihr Leben lang (ab der Volljährigkeit) unter Beweis gestellt haben, angehören können. Aber deren Ziel auch die größtmögliche Selbstverwaltung (Anarchie) bis in die kleinsten Gemeinschaften ist. Je nach Größe des Einflussbereiches der jeweiligen Entscheidung die getroffen werden muss geht es also vom Gemeinderat / Bezirksrat als erste Anlaufstelle hoch zum jeweils nächst größeren Verwaltungsrat bis hin zum Weltrat, der im Falle einer kosmischen Kultur bereits angebunden ist an die nächst größeren Verwaltungsbereiche.

Esoterisches (da nur wenigen Menschen und nicht wissenschaftlich anerkannt bekanntes) Detail am Rande: Der ganze Kosmos ist seit seiner Erschaffung und Besiedelung von der Zentralinsel im Zentrum des Kosmos, wo sich für unsere Messgeräte entdeckbar das größte Schwarze Loch befindet. (Mehr zu schwarzen Löchern hier: ) Aber wo auch die erste von menschenähnlichen, aber auch körperlich unsterblichen Persönlichkeiten bewohnte Welt sich befindet. Mitsamt des höchsten Verwaltungsrates dieses Kosmos. Alle Mitglieder solche Räte sehen sich aber absolut nicht als Götter, Herrscher, Väter, oder was auch immer. Sie sehen sich als Diener des Gemeinwohls, umso größer der Verantwortungsbereich, umso größer auch die Dienerschaft und begleitend die Verantwortlichkeit, auch als Vorbild gelten zu können. Wein trinken und Wasser predigen gibt es da nicht mehr, so etwas würde sich nicht halten können auch aufgrund der Tatsache das es meistens 12er Räte sind, die zusammen einen bestmöglichen Konsens finden müssen für das höchstmögliche Gemeinwohl. Das kann nur klappen wenn alle einer Ausrichtung sind, und persönliche Interessen oder Bevorzugung von Freunden oder Wegbegleitern absolut ausgeschlossen sind, von den Persönlichkeiten selbst. Falls du nun ungläubig vor deinem Rechner sitzt: Ja, es gibt solche Persönlichkeiten und es gibt sie auch hier auf dieser von Dunkelheit und unreife gebeutelten Erde!

Nur gab es nur leider seit 2 Millionen Jahren (die ersten Menschen kamen damals hier an) die Order, das hier ein „Schöpfungsexperiment“ laufen soll: Genau diese 1 Planet darf von den Unreifen verwüstet werden, die sollen in Fraktionen verteilt sich gegenseitig bekriegen dürfen aber die guten und technisch und personell eigentlich weit überlegenen Kräfte dürfen nicht eingreifen.

Dazu gehört auch die Fresskette in der Tierwelt, viele Satanisten und Menschen, die es noch nicht durchschaut haben, beziehen sich ja auf Darwin und das Beispiel in der Natur. Das der Stärkere gewinnt und die Schwachen halt Opfer der Umstände sind und zu Recht (wessen Recht??) gefressen (gekauft, in Armut gehalten, Umgebracht, was auch immer) werden dürfen. Genau deswegen wurde hier auch die Tierwelt vor langer Zeit per Order auf dem Kopf gestellt. Solange schon und noch viel länger wurde dieser Planet für die jetzigen Zustände, die wir hier erleben und erleiden dürfen, vorbereitet.

Diese Sichtweise, so etwas per Order überhaupt auf dem Weg zu bringen, wird nur nachvollziehbar und verständlich, wenn man weiß wie viele Billionen Menschenwelten es gibt, die dem ethischen Kodex folgen und die nicht von den „Satanisten“ ausgebeutet und der Großteil in Sklaverei gehalten werden. Ob antike oder moderne Sklaverei im 21. Jahrhundert: Das Ergebnis ist das gleiche: Unzähligen Menschen werden die Entwicklungsmöglichkeiten genommen. Sie sind nur mehr mit dem täglichen Überlebenskampf beschäftigt. Manche meistern dies bravourös und teilen das wenige noch, manche passen sich an und kämpfen sich mit Ellbogenstärke durch, hoffen auf den „Aufstieg in den Abstieg“, also höher angesiedelte Mitspieler in einem kranken System der Ausbeutung zu werden.

Nun stelle ich hier erneut dem ausformulierten ethischen Kodex vor, der eine langfristig und stabil funktionierende globale Kultur überhaupt erst ermöglicht. Diese Kodex befindet sich in uns allen als Potential angelegt, viele werden beim Lesen und darüber nachdenken oder meditieren sehr schnell merken das da ein Teil in uns ist, der genau auf diese Weise mehr und mehr zum Lebensausdruck gemacht werden möchte. Die Entscheidung liegt bei uns. Wollen wir nach den Taten mit unseren Entscheidungen hadern, den kleinen Engel ignorieren und den kleinen Teufel auf der Schulter füttern? Oder wollen wir gleich so leben das diese nachträglichen Gewissenstimmen, die nicht mit dem ausgeprägten Gewissen, der erreichten Reife, übereinstimmt, gar nicht mehr nötig sind?

Der ethische Kodex, angereichert um eigene Ergänzungen, die mir im Artikelkontext passend erscheinen:

1. Liebe und respektiere deinen Nächsten wie dich selbst

- Lerne dich wertzuschätzen und dich, deine Existenz und dein Leben zu lieben.

- Dein nächster ist jeder, auf dem dein Handeln einen Einfluss hat. Das gilt vor allem auch in Politik und Wirtschaft, aber auch in Technik, Kultur und vor allem auch in der Erziehung.

2. Sei jederzeit zur Hilfeleistung bereit

- Im kleinen bedeutet das nichts anderes als das man Hilfe von sich aus gewährt wenn man sieht man kann helfen. Aber ohne sich aufzudrängen, wird Hilfe abgelehnt, so akzeptiert man dies und lässt den anderen seinen Lernprozess. Ausnahme: Von der abgelehnten Hilfe sind wieder andere Menschen betroffen, die dann hilfsbedürftig werden.

- Gute Gründe dafür, dass man Gewalttäter aller Art unter Beobachtung bis hin zu Einzelhaft stellen muss. Zum Schutz der anderen vor ihnen. Resozialisierung und Therapie kann aber nur die Antwort sein, Strafe niemals.

- Im globalen Maßstab bedeutet dies, das alle Interventionen mit kriegerischen Handlungen, egal mit welchen Etiketten man sie rechtfertigt (Demokratisierung, Entmachtung von Diktatoren, was auch immer), sich ausschließen. Aber eigentlich jedes Wohlhabende Land ehrliche Hilfsangebote an alle Länder, die dem wohlhabendsten Ländern hinten nach sind, stellen sollte. Nicht Kreditfallen über den IWF (Internationalen Währungsfond und deren Zentralbankensystem) welche die aktuelle Machtelite des Landes stärkt aber die Bevölkerung nachweislich immer ausblutet. Sondern echte Entwicklungshilfe, und wer möchte, darf zugreifen, welches Land aber nicht möchte (Demokratisch ermittelt) darf auch nein sagen.

3. Kein Amtsträger steht über seine Nächsten

- Damit schließt sich jedes Gebietertum, jedes Pyramidensystem mit Herrschern, jede Vergötzung oder Vergottung von Einzelpersönlichkeiten, jede heimlich errichtete Machtstruktur bereits aus.

- Transparenz kann überall dort sein wo verständlich allen Betroffenen die Einsicht in interne Vorgänge (Ratsversammlungen, Gründe für Entscheidungen, Konzernausrichtungen, Finanzflüsse) gewährt wird.

- Kein Verantwortlicher, der sich bereits an die beiden Grundsätze hält in seinem Wirken, wird ein Problem damit haben seine Beweggründe öffentlich zu machen. Umso reifer er / sie ist, umso einfacher kann die betreffende Person auch aus Fehlern lernen und diese Lernprozesse einfach in darauf folgende Entscheidungen integrieren

Ausblicke für diese gebeutelte Erdenmenschheit:

Wir werden es alle schlagartig erleben wenn das „Schöpfungsexperiment Erde“ zu Ende ist. Dann wird zugleich aber auch der jeweils erreichte Karma / Dharma – Stand und die erreichte Reife jedes Menschen, ausgewertet aus der seraphischen Datenbank, herangezogen, um die Spreu vom Weizen, die Verdunkelten von den Lichten, zu trennen. Denn auf einer neuen Erde haben nur die unbelasteten, reiferen Menschen Platz. Dort wird es dann auch wirklich funktionieren mit einer globalen, vielfältigen Kultur die Reichtum im Überfluss für alle hat. Hier wird es Eng, trotz sich exponentiell vermehrenden aufgewachten und aktiven Menschen.

Diese Aussage für das Ende des Schöpfungsexperiments entspricht auch dem echten Hintergrund hinter der Apokalypse (Offenbarung) und dem jüngsten Gericht aus der Bibel. Diese Ausdrücke können damit in den richtigen Kontext gerückt werden.

Die Betrachtungsweise, dass Gut und Böse, Reif und Unreif sich gegenseitig in Balance halten müssen und sich gegenseitig bedingen ist auch falsch und kann einfach wiederlegt werden. Denn reife, edle Menschen kommen sehr gut aus ohne dem Unreifen, Bösem Elementen. Sie haben es längst geschafft, sich aus einem recht unbeleckten Zustand der ersten Bewusstwerdung heraus zu entwickeln und haben diese Kinderkrankheiten der möglichen Entwicklungswege längst hinter sich gelassen, meistens wohl auch ohne die hier reichlich vorhandenen Erfahrungen diese Auswüchse selbst erlebt zu haben.

Sie bieten sicher gerne ihre Hilfe jenen an, die sich weiterentwickeln möchten, Erziehung nennt man diesen Bereich im Leben. Aber niemals kann es zu Anfang und auch jetzt einen übermächtigen Teufel, eine Dunkle Polarität als Naturgegebene Kraft der Gegenseite zu einem liebenden Gott, gegeben haben. Das fällt nur in ideologisierte Märchengeschichten um eben genau dunkle Machenschaften und Machtbestrebungen rechtfertigen zu können. Das Böse steckt in jedem von uns und so, welche Prägende Wirkung kann so etwas auf einen heranwachsenden Menschen haben? Die meisten von uns nehmen so etwas nicht ernst, aber in Anbetracht der Erdenzustände hier ist es auch leicht verständlich, wieso sich so eine Ansicht überhaupt so ausbreiten und festigen konnte. Damit wird sie aber auch nicht wahrer.

Die Wahrheit liegt vor unser aller Augen: Ein uralter Kosmos mit Billionen Sternen, der nach wunderbar abgestimmten Naturgesetzen aufgebaut ist, und diesen wunderschönen Planeten mit vielen größeren und kleineren Wundern hervorgebracht hat. Die man allezeit trotz der Gräuel die von wenigen Menschen auf dem Weg gebracht wurden bestaunen und entdecken darf. Das Übergewicht von edler, kreativer Schöpfungsabsicht ist erkennbar, sofern man seinen Fokus immer wieder darauf lenken vermag.

Viel Spaß bei der Eindeckung deiner Wir:klichkeit, in der du dich mit uns allen befindest! Umso mehr du das Wirken im Hintergrund von den guten Kräften und Absichten erkennen kannst, umso leichter fällt dir der Umgang mit dem täglichen Wahnsinn, der einem hier noch auch ins Auge springt, aber zeitlich nun seine Frist erreicht hat. Das Schöpfungsexperiment Erde ist zu ende, es wird längst aufgeräumt und es wird für uns alle sichtbar und erlebbar werden.

Erhellende Grüße & ein freundliches Namaste!
Dein Krischan

Zum Autor:

Ich beschäftige mich seit mehr als einem Jahrzehnt mit den Abgründen der menschlichen Seele und mit den Abgründen im Internet.

Was aber viel wichtiger ist: Ich beschäftige mich auch mit dem edelsten, das die Menschheit an Werken und Persönlichkeiten hervorgebracht hat. Und bin seit Jahren in verschiedenen esoterischen Kreisen auch als Vortragender aktiv tätig.

Alle Angaben in diesem Artikel entsprechen nicht nur der langjährigen Recherche im Internet, sondern entspringen auch den eigenen Gesprächen mit vielen Protagonisten aus der „Lichtarbeiter“ Szene und gewissen Kontakten zur geistigen Welt, auch beider Ausrichtungen entspringend denn gerade bei den Suchenden findet sich auch viel Desinformation und viele Angebote führen trotz Hochglanzbroschüren und guter Promotion-Arbeit gerade wegen der Durchmischung von Wahrheit und Unwahrheit leider auf Umwegen bis hin zu Sackgassen in der eigenen Entwicklung.

Viele Informationen sind bereits in Artikeln hier auf diesem Blog aufbereitet, am besten die Leitarikel durcharbeiten und Fragen und aufgefundene Fehler dürfen mir gerne gestellt werden.

Die Artikel dieses Blogs dürfen gerne weiterverbreitet, kommentiert und zitiert werden falls sich dafür jemand finden sollte. Aber ausschließlich nur mit Quellenangabe zu den Originalartikeln auf diesem Blog!

Noch ein paar Buchempfehlungen:


Never loose the house key – Wir gratulieren

BeatportChartsTag5

Der global noch sehr unbekannte Ausnahmekünstler Richard Steinschlag bedankt sich herzlich bei allen Fans und Unterstützern für den 11. Platz am Tag 5 in den globalen Beatport Techno Top 100! Nach 9 Tagen war der Zauber wieder vorbei, der Song fiel leider wieder unter die Wahrnehmungsgrenze dieser globalen Top DJ Verkaufs-Charts. Hier findest du die ganze EP, solange der Vorrat reicht: http://www.beatport.com/stiloskop-ep.

Die gesamte EP ist mit dem Kammerton A auf 432 Hz liebevoll zusammengebastelt und komponiert worden, hier mehr Infos zu diesem Thema.

Richard Steinschlag als DJ und Liveact ist ein junger Wilder, hier zwei Sets wie er es aktuell am liebsten dem Publikum besorgt:

UvalyGroove by Richard Steinschlag on Mixcloud

Zur späteren Stunde und mit dem richtigen Publikum darf es dann noch experimenteller und exstatischer werden:

UvalyTech_201403 by Richard Steinschlag on Mixcloud

Das Tempo und die Wildheit im Live-Remixen variiert je nach Publikum, Event und Uhrzeit. Dieses Set zeigt gut hörbar genau alle Leckereien, die er gerne anwendet. Wenige bekannte Klassiker dezent reingemischt mit bekannten und unbekannten eigenen Werken und dem besten was so an Neuerscheinungen aktuell ist. Es spricht für ihn und seinen abwechslungsreichen Mixstil, das Mixcloud mit der besten Songerkennungssoftware im www nur 1 Track findet und den auch nicht erkennt.

Sein nächster Event an dem man ihn Live hören und erleben kann findet sich hier: https://www.facebook.com/events/588508864566920. Mit 3 Floors aus unterschiedlichen Genres und einem bunt gemischten Publkum wird diese Reise in das Nachbarland Tschechien (Entfernung des Clubs von Wien: ca. 90 km, fast alles Autobahn!) sicher ein tolles Erlebnis für alle Begeisterten dieser Art von elektronischer Tanzmusik.

ClubVendetta20140314

Das beste und aktuellste aus dem Bereich Techno, Hardtechno, Tekno & Drum & Bass wird von über 20 DJs & Liveacts bis am späteren Morgen in einem passenden Ambiente, mit feinsten Sound- und Lichtanlagen garniert, gemeinsam ausgelebt. Ein Besuch lohnt sich!

Mit technoiden Grüße,
Dein Krischan


Zucker macht Sauer – Ein Ernährungsratgeber

Link zur Wikipedia zur Ernährungspyramide

Link zur Wikipedia zur Ernährungspyramide

Zucker macht sauer von Michael George

Was ist „richtige“ Ernährung? Was sind ihre Grundlagen, und worauf kommt es an? Die moderne Ernährungsforschung hilft uns hier, eine Antwort zu finden. Knapp gesagt, muss eine Ernährung, die gesund machen und gesund erhalten soll, diesen Ansprüchen genügen:

1. Die Nahrung muss alle Stoffe in genügender Menge enthalten, die der menschliche Organismus zum Aufbau und zur Erhaltung benötigt

2. Die Nahrung muss so zusammengesetzt sein, dass der Organismus die zugeführten Stoffe verwerten und Überschüsse und Abbaustoffe ausscheiden kann.

Von diesen Leitsätzen ausgehend, wollen wir im folgenden Beitrag ein Panorama gesunder Ernährungsweise entwerfen. Wir werden erklären, warum die Nahrung ein Gleichgewicht zwischen säure-und basenbildenden Stoffen halten muss, in welchen Fällen die Kartoffel gesund oder schädlich ist, warum der Zucker sauer macht – und vieles andere mehr.

Wir wollen uns nicht mit einseitigen und beliebigen Modekuren befassen, die die Ursachen des Übergewichts nicht beseitigen können – selbst wenn vorübergehend allerhand Pfunde schwinden sollten. Es geht vielmehr darum, den Stoffwechsel in unserem Körper zu harmonisieren und auf diesem Wege den Ursachen des Übergewichts, des Bluthochdrucks und vieler weiterer Krankheiten an der Wurzel beizukommen. Natürliche Gesundheit ist nur über natürliche Ernährung erreichbar. Erster Themenschwerpunkt: Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Nahrungsaufnahme und dem Körperstoffwechsel?

Den ganzen frisch gekochten und heiß servierten Artikel weiterlesen (auch mit PDF Download!) -> Aktion Gemeinwohl -> Zucker macht Sauer


Ein Komplott bedroht jeden Menschen

Alter Sack

Ein Komplott bedroht uns und es geschieht hier auf diesen Planeten!!!

Hast du bemerkt, dass die Treppen jeden Tag steiler werden, Lebensmittel
immer schwerer und Entfernungen immer weiter. Gestern ging ich um die Ecke und war verblüfft, wie lang unsere Straße geworden ist!

Die Gravitation hat auch stark zugenommen in den letzten Jahren. Ich spüre es besonders beim Aufstehen von meinem Sofa.

Und die Leute sind jetzt auch weniger rücksichtsvoll, Besonders die Jungen. Sie flüstern die ganze Zeit!

Wenn du sie bittest sich lauter zu äußern, wiederholen sie die stille Nachricht mit der
Lippensprache. Was denken die sich, bin ich vielleicht ein Lippenleser?

Die sind auch wesentlich jünger, glaube ich, Wie ich damals in dem Alter war. Andererseits, Leute in meinem Alter sehen älter aus als ich.

Unlängst habe ich einen alten Bekannten getroffen und er ist um vieles älter geworden, so dass er mich nicht einmal erkannte.

Ich selbst kann mein Spiegelbild erkennen. Aber, irgendwie sind sogar die Spiegel nicht mehr so, wie sie früher waren.

Außerdem, jeder fährt heutzutage so schnell! Du riskierst Kopf und Kragen, wenn du auf der Autobahn unterwegs bist. Alles bremst sich hinter dir ein, ich sehe sie schreien und
gestikulieren im Rückspiegel. Ihre Bremsen müssen einen furchtbaren Verschleiß haben.

Auch die Hersteller von Kleidung sind zurzeit weniger seriös. Warum bezeichnen
sie plötzlich Größe 46 oder 48 als Kleid der Größe 58 und 60? Glauben sie, dass es keiner bemerkt?

Ebenso unseriös sind die Hersteller von Personenwaagen! Denken die wirklich, dass ich glaube, was ich auf der Skala sehe? HA! Ich habe mir nie was aus den Zahlen gemacht! Wen wollen diese Leute reinlegen?

Ich wollte jemandem anrufen und berichten, was da vorgeht, aber die Telefongesellschaft ist auch bei dem Komplott dabei. Sie haben die Telefonbücher in so kleiner Schrift herausgegeben, dass keiner jemals eine Nummer dort finden kann! Alles was ich machen kann ist, diese Warnung
weiterzuschicken:

Wenn nicht bald was Entscheidendes passiert, wird jeder diese furchtbare Entwürdigung erleiden müssen.

Bitte, schicke dies an alle und so bald wie möglich, dass wir dieses Komplott stoppen können!!

PS: Ich schreibe es in großen Buchstaben, weil mit der Schrift in meinem Computer ist auch was passiert: sie ist auch viel kleiner, als sie einmal war!!!

PS2: Erhalten als Funmail ohne Autorenschaft von einem Freund, der unerkannt und ohne Copyright die Warnung weiterverbreiten möchte


Eine weltweite Epidemie verbreitet sich mit rasender Geschwindigkeit!

YouKnowYoureRight

Die WHO befürchtet – selbst schon ganz aufgelöst und verwirrt – , dass Milliarden Individuen in den nächsten Jahren infiziert werden könnten – mit unabsehbaren Folgen für die Weltwirtschaft und unsere hochgelobte Konsumgesellschaft!

Hier folgen die Hauptsymptome dieser schrecklichen Krankheit:

- Die Neigung, sich durch die eigene Intuition leiten zu lassen. Anstelle unter dem Druck von Ängsten, aufgezwungenen Ideen und Verhaltensnormen, die in der Vergangenheit konditioniert wurden, zu leiden

- Totaler Mangel an Interesse, andere anhand von wenigen medialen Aussagen bewerten und beurteilen zu wollen. Keinerlei Neigung, sich mit etwas zu beschäftigen zu wollen, das Konflikte verursachen würde.

- Totaler Verlust der Fähigkeit, sich unnötige Sorgen zu machen – das ist eines der allerschlimmsten Symptome. Die Versicherungsgesellschaften gehen bald wegen Irrelevanz des Geschäftsmodells geschlossen in Konkurs.

- Eine konstantes Wohlgefühl beim Wertschätzen von Menschen und Dingen so wie sie sind und welchen Stand auf ihrem Wege sie erreicht haben. Was zur Folge hat, dass man Andere nicht mehr verändern will.

- Das Bestreben, sich selbst zu ändern, um für die eigenen Gedanken, Gefühle, Emotionen, Körper, das materielle Leben und die Umgebung auf eine positive Art zu sorgen, so dass unser Potential an Gesundheit, Kreativität und Liebe voll entwickelt kann.

- Immer wiederkehrende Anfälle von Lächeln: einem Lächeln, das “Danke” sagt und das ein Gefühl von Einheit aufbaut mit allem was einem umgibt.

- Ein stets weiter wachsende Empfänglichkeit für Lachen und Freude und deren viraler Weitergabe.

- Immer häufigere Momente in denen man in sich ruhend Eins ist mit dem eigenen Selbst. Was ein angenehmes Gefühl von Zufriedenheit und Glück verursacht.

- Befriedigung darin finden, dass man sich wie ein Mensch verhält, der Fröhlichkeit und Freude bringt anstelle von permanenter Kritik oder Gleichgültigkeit.

- Die Fähigkeit, alleine, in einer Paar-Beziehung, in einer Familie und Gemeinschaft, in der Gesellschaft auf eine gleichberechtigte Art auf Augenhöhe leben zu können ohne den Bedarf an Opfer-, TäterIn- oder RetterIn-Rollen.

- Ein Gefühl von Verantwortlichkeit und Glückseligkeit, dass man der Welt die Umsetzung der Träume von einer harmonischen und friedlichen Zukunft und einer Welt im Überfluss vermitteln kann.

- Totale Akzeptanz der eigenen Anwesenheit auf der Erde, gekoppelt mit der Absicht, sich jeden Moment zu entscheiden für das, was schön, gut, wahr und lebendig ist.

Wenn Sie weiterhin in Angst, Abhängigkeit, Konflikten, Krankheit und Konformismus leben wollen, vermeiden Sie um jeden Preis den Kontakt mit Menschen, welche diese Symptome bereits zeigen. Denn dieser Zustand ist äußerst ansteckend.

Falls sich bei Ihnen schon erste Symptome zeigen, müssen Sie wissen, dass Ihr Zustand wahrscheinlich hoffnungslos ist. Medizinische Behandlungen und legale/illegale Suchtmittel können für kurze Zeit einzelne Symptome unterdrücken, aber das unausweichliche Fortschreiten der Krankheit kann nicht aufgehalten werden.

Es gibt nämlich keinerlei Impfung gegen Glück.

Weil diese Glückskrankheit den Verlust der Angst vor dem Tod mit sich bringt, einer der zentralen Pfeiler, auf den sich der Glaube der materialistischen modernen Gesellschaft stützt, kann eine große soziale Veränderung entstehen, die sich äußert im Verlust der Neigung Krieg führen zu wollen, in der Neigung Recht haben zu wollen, im Entstehen von Ansammlungen von glücklichen Menschen, die singen, tanzen und das Leben feiern; im Auftreten von Gruppierungen, die ihre körperliche und seelische Heilung feiern, die Lachanfälle und kollektive Glücksgefühlsausbrüche haben.

Bitte weiterverbreiten und dadurch – soweit wie noch möglich – verhindern, dass diese Seuche die mühsam errungenen heiligen Werte unserer so heiß geliebten kapitalistischen Konsumgesellschaft weiter in Schutt und Asche legt … Wir sind hier! Du auch?

Original-Autor unbekannt, wer Hinweise hat bitte melden. Ich habs ein wenig umgeschrieben für ein besseres Verständnis.

UPDATE: Das fing eventuell hier an, ich bekams per Mail: http://faszinationmensch.com/eine-weltweite-epidemie-verbreitet-sich

Glücksprühende Grüße,
Krischan


Was 2014 immer noch cool sein wird

62

  • Das eigene Facebook – Profil in den Gedenkmodus stellen lassen und offiziell virtuell sterben. Ist gar nicht so leicht, den deine Angehörigen oder die Presse-Agenturen müssen es schriftlich beweisen damit dies genehmigt wird von Mark Zuckerberg persönlich. Hat es doch danach auch eine Löschung der Daten zur Folge.
  • Filme & Musik hochladen, sharen bleibt nicht nur In, sondern ist auch wegen der Illegalität weiterhin cool
  • Drogen online kaufen und das Geld dafür mit Bitcoins / Altcoins selbst verdienen. Alles natürlich ohne erwischt zu werden, sonst ist die Coolness schnell wieder weg.
  • Mit einem neuen falschen Namen auf Facebook neu starten und die Reaktionen der „Freunde“ auf den eigenen Tod beobachten.
  • Eigene sehr ausgefallene Musik Online veröffentlichen und selbst als Label auftreten. Bonuspunkte: Damit auch die Unkosten wieder reinbekommen.
  • Einen Gig mit und vor allem wegen dieser Musik auf einen anderem Kontinent erfolgreich absolvieren.
  • Ein Blog auf mehr als 1000 Besucher am Tag mit eigenen Inhalten hochzüchten. Die Befüllung erfolgt nach persönlichem Geschmack von neuen eigenen Verschwörungstheorien über Satire-Nachrichten bis hin zu exotischen esoterischen Weihen, am besten aber alles bunt gemischt. Äh, sorry, ich war gedanklich kurz bei unserem Projekt, das weiterhin cool ist.
  • Damit für die Geheimdienste interessant zu werden. Verschlüsselung und ein eigener Server muss ja auch einen Sinn haben.
  • Ausgewählten Bekannten erzählen, man hätte ein selbstgedrehtes Sex-Video auf diese eine Videoporno-Plattform gestellt. Gib ihnen bei der Erklärungen nebenbei 2-3 Begriffe mit (wir helfen gerne), aber natürlich keinen Link. Sie werden es niemals zugeben, aber sie suchen bestimmt danach und die Wahrscheinlichkeit, das sie so ein Gespräch nicht weitererzählen werden, ist auch hoch.
  • Ein ausgefallenes Sex-Video auf erwähnte Plattform oder gleich auf Youtube stellen und warten bis es entdeckt oder/und gelöscht wird und sich an den Kommentaren & Antwortvideos erfreuen. Originelle Ideen für ausgefallene Videos können bei uns abgeholt werden. Damit sollen die Geheimdienste verwirrt werden. Natürlich nur dazu dient das Projekt.
  • Ein Rave mit mehr als 500 Personen in einem Schloss in einem anderen Land veranstalten, den ganzen Ort bis mittags mit harten Technobeats beschallen und ohne jegliche Konsequenzen, aber mit leichtem Gewinn und einem guten Ruf, davonkommen. Uns ist zu Ohren gekommen, dass die Mind Entertainer das wieder machen 2014.
  • Das eigene Leben so führen, dass man bei Erzählungen darüber bei der Wahrheit stark untertreiben muss.

Diese Liste ist eine selbst ausgedachte, schnell geschriebene Liste. Ich schreibe gerne einen ergänzenden Artikel oder tausche diesen aus wenn ich genügend Inputs von Eurer “Coolness-Liste 2014″ erfahren habe.

Ich muss zugeben das ich in meinem fortgeschrittenen Alter nicht mehr so genau abschätzen kann, was für jüngere Menschen “cool” ist. Verwenden diese das Wort überhaupt noch?

Ob ich die im Kopf immer größer werdende Liste was alles 2014 noch uncooler sein wird, auch veröffentliche, weiß ich noch nicht. Denn damit würde ich viele Leute vor dem Kopf stoßen, die noch nicht verstanden haben, warum man manches zwar stillschweigend genießt, aber nicht darüber spricht, schon gar nicht online. Und was einem echte Freude macht, soll getan werden, ob cool oder uncool, das ist dabei egal.

Mit bescheidenen Grüßen,
Dein Krischan


Schöne Feiertage & ein wunderbares Jahr 2014

Ganz modern minimalistisch gestaltet, gemacht mit einem Samsung S4 Handy, gibt es hier nun eine Botschaft für den Silvesterabend und das neue Jahr von den Mind Entertainern.

Der Song “Nightflight” im Video ist eine Vorschau für die kommende Release von Richard Steinschlag auf Syntex Records (SR012).

Der einzige Luxus im Video: Die immer berühmter werdende Jung-Darstellerin Suri van Kaisermühlen, welche wir für die Hauptrolle gewinnen konnten. Einzigartig konnte sie das Thema umsetzen, die emotionale Dichte ist außergewöhnlich für ihr Alter.

Ein Ausblick für 2014:

1. Ab Januar wird es eine Reihe von Fortsetzungen zu den Leitartikeln geben. Der Themenschwerpunkt wird die Aktivierung der Selbstheilungskräfte durch einfache Übungen und die praktischen Anwendungsgebiete sein.

Ich bedauere, das diese Themen länger brauchen als gedacht, aber ich möchte hierbei größte Sorgfalt beim Texten aufwänden und öffentlich nur etwas weitergeben, das einfach verstanden und angewandt werden kann, aber auch gut geprüft und getestet wurde. Und das braucht seine Zeit. Du kannst dich ja anmelden für Neuigkeiten, oder auf FB unser Blog verfolgen.

2. Mind Entertainment wird mit Syntex Records einen Event Mitte März veranstalten. Da wird neben meiner neuen Single auch das neue Album vom PabloJ, an dem er im Moment schon fleissig arbeitet, vorgestellt. Mehr Infos auf unseren Seiten und wenn du uns eine Mailadresse zukommen lasst, auch gerne per Mail. Umso mehr Voranmeldungen wir haben, umso mehr können wir in den Event investieren, ganz einfache Rechnung.

Ich bin froh, das sich immer mehr Menschen mit Events im Bereich Kunst & Kultur und deren moderne Ausgestaltung beschäftigen können. Zeigt es doch, das es nicht allen so schlecht geht hier wie leider zu vielen Menschen auf dieser Erde. Wir freuen uns über neue Gäste, unsere Stammgäste aber auch neue Künstler & Musiker sind willkommen, vielleicht finden sich auf diesem Wege ja neue Partnerschften & Projekte.

Wir wünschen Dir, werter Leser und werter Kurz-Besucher, hiermit schöne Feiertage & einen guten Rutsch ins neue Jahr mit dieser visuelle Eventeinladung für unser kollektives Musik & Event – Projekt -> Mind Entertainment.

Besinnungsvolle Grüße,
Krischan & das ganze, vollständige, komplette Redaktionsteam


Pelze und unsere Hüterschaft der Erde

Beatle und Juice

Beatle und Juice

Wir haben uns entschieden, unsere Stimme den Tieren zu schenken. Leider ist es nötig, auch in diesem Punkt unserer Zivilisation einiges zu verändern.

Alle Tiere haben erkennbar Empfindungs- und Denkvermögen, und alle hätten das Potential, mit genügend Schulung und in behüteter Nähe zum Menschen sich schneller weiterzuentwickeln. Auch wenn ihr Bewusstsein (noch) nicht so entwickelt ist wie das unsere, sie haben eins. Das also, was das Wertvollste ist, das wir unser Eigen nennen können.

Wie kommen wir daher auf den Gedanken, das wir sie uns untertan machen können um sie dann so zu behandeln? (Massentierhaltung, Pelzjagd, Zerstörung ihrer Lebensräume, ..)

Warum wollen wir das nicht ändern, wenn es schon so lange falsch lief? Weil es so lange aus dem Ruder gelaufen ist, dass wir es nun gewissenlos als Gegeben und als “Naturgesetz” hinnehmen können?

Oder liegt es mehr daran, das wir selbst (95 % der Erdbevölkerung) einen permanenten, mehr oder weniger schlimmen Überlebenskampf ausgesetzt sind und wir deshalb der Meinung sind, der Frust darüber rechtfertigt die Mittel und das Tierleid ist bei so viel Menschenleid auch schon egal?

Wir können hier bei dieser Aktion ein Zeichen setzen: So trage ich Pelz – Eine Aktion geht um die Welt/. Achtung: Ist ein Link nach Facebook, dafür gibt es hier die weiterhin schnell wachsende, größte Mensch mit Tier-Bildersammlung überhaupt.

Aktueller Stand: 250.000 Zusagen bei der Veranstaltung und damit auch Bilderpostings. Obiges Bild habe ich gerade eben mit folgender Aussage dort reingestellt:

Meine Pelze suchen sich selbst aus ob ich sie trage

Das wird zwar nicht viel beitragen an globaler Veränderung zugunsten der Tiere. Aber das Interesse am Thema wird gezeigt und bei weiteren Menschen geweckt. Ich wette mit dir, das gleich in deiner Nähe irgendwo leidende Tiere oder Tierschützer sind, die das ändern könnten, und denen deine Hilfe sehr willkommen wäre.

Das Internet hilft dir, schnell und einfach zu den Aktionen und den Protagonisten zu kommen und sie zu fragen, wie du sie unterstützen könntest.

Nimm lieber die kleineren Organisationen beim Spenden und Helfen! Die großen, da versorgt man meistens auch einen Schwall an Bürokraten und Marketing-Überfluss. Und bei den kleinen ist es einfacher, auch selbst im interessanteren Bereich der Arbeit tätig zu werden und neue sinnvolle Kontakte zu knüpfen.

Wir sind heruntergekommen von den oberen Welten der Erde um hier die Hüterrolle zu übernehmen und uns weiterzuentwickeln. Viele von uns waren auf der Astralebene damit beschäftigt, hier die Flora und Fauna vorzubereiten und einzurichten.

Die Amnesie ist nicht Schuld für die zum Teil sehr schrecklichen Umstände hier. Die Natur an sich auch nicht. Sondern wir selbst akzeptieren das ganze Unheil, das nur wenige über uns alle gebracht haben und machen mit, wo wir es nicht müssten.

Müssen wir das wirklich weiterhin? Oder könnten wir alle im kleinen und etwas größeren doch selbst etwas tun für eine bessere Welt?

Tierliebende Grüße,
Krischan


Der Weg ist das Ziel – Das Ziel definiert den Weg

Never

Eine dezent philosophische Betrachtung des einen Satzes (Zitat von Konfuzius) und eine eigene Herleitung des zweiten Satzes.

Die gedankliche Rundreise beginnt mit der bekannten Aussage “Der Weg ist das Ziel”. Warum wurde dieser Satz so populär? Vor allem im Westen?

Darin steckt eigentlich der Hinweis, dass, wenn man nur auf die Ziele fokussiert ist, die Freude am Weg aus den Augen verliert. Das Leben und den Weg kann dann nicht mehr ausgekostet und wirklich genossen werden. Doch genau dies sollte man, um wirklich zu Leben und nicht sein Leben in der gedanklichen Vergangenheit oder Zukunft zu verbringen.

Gerade auch beim Arbeiten, Putzen, Kochen. Und natürlich bei allen schönen Dingen im Leben. Beginnt man die Tätigkeit, tut man sie einfach, entgleitet aber nicht innerlich sondern ist ohne zu viel Konzentrationskraft, aber zu 100 % bei der Sache. So erlebt man alle Teilaspekte der Tätigkeit inklusive des Gefühlslebens, man ist mitten drinnen und „mit dem Herzen dabei“.

Und bemerkt mit der Zeit wie schnell und einfach doch einiges auf einmal klappt. Was wir westlichen denkorientierten Menschen uns zu gerne schwerer machen durch unsere Kopflastigkeit.

Wir definieren es als Arbeit, haben innere Todo-Listen, die niemals Enden und hetzen von einem Ziel zum nächsten, bauen damit Stressfaktoren auf, die definitiv unnötig sind.

Also hilft uns dieser Ausspruch

Der Weg ist das Ziel

Wieder in unsere Mitte zu kommen und Stress effektiv abzubauen. Dann ist alles gut, und dem Wahrheitsgehalt dieses Spruches Genüge getan.
Aus der fernöstlichen Sicht, oder unserer westlichen Deutung, geht oftmals scheinbar tiefergehendes hervor. Und zwar das der Geschehensablauf, das Schicksal, bereits vordefiniert ist. Und man den Weg genießen soll, denn der ist bereits unser Ziel. Damit wären wir völlig entmündigte Marionetten-Wesen, welche an ominösen Schicksalsfäden hängen und ans Karma-Rad unfreiwillig geflochten sind. Viel falscher geht es eigentlich nicht. Zusätzlich ist dann noch der Begriff Karma und sein positives Gegenstück Dharma meist völlig falsch überliefert -> Mehr dazu HIER.

Da verläuft man sich völlig. Damit steht einem jedes eigene Ziel plötzlich im Weg. Man wird es nur mit wohlgesonnenen Schicksalsmächten erreichen können. So ging es dann auch los in unserer Erdengeschichte mit Tier- und später Menschenopfern, in dem Bemühen, diese unsichtbaren Kräfte wieder gnädig zu stimmen. Hat man diese Möglichkeiten nicht, oder erlebt zu oft Fehlschläge, so wird man lethargisch oder zynisch und geht in die “Kismet”-(Schicksals)-Falle.

Plötzlich dreht sich der Spruch um und lautet:

Das Ziel ist im Weg

Was kann ich an Weisheit gewinnen durch die richtige Deutung und Drehung dieses Satzes?

Dazu gibt es nun erstmals eine gedankliche Reise an den Anfang. Nichts ist noch erschaffen, bewusst geformt, nur eine tief schlafende Uressenz und der unermessliche Raum ist bereits da, das eigentliche Wunder, das bewusstes Leben durch das Aufwachen von Individuen aus der Gesamtheit überhaupt ermöglicht hat.

Von Nichts kann nichts kommen, und irgendwo muss das Henne – Ei oder Schöpfer – Schöpfungs Paradoxon einen Anfang gehabt haben. Dieser liegt aber für uns alle unerreichbar weit zurück, Zeitzeugen haben wir bisher keine gefunden.

Was es aber die ganze Zeit geben muss: Einen beobachtbaren Geschehensablauf.

Die Ziele dieses Geschehensablaufes definierten die ersten erwachten Wesen durch ihre Absichten und Handlungen und sie veränderten damit den gesamten Geschehensablauf. Sie wollten irgendwann in ihrer Entwicklung sich Körper und Lebenswelten schaffen, sie wollten sich vermehren.

Wenn wir uns umschauen, so erkennen wir schnell das ihnen das gelungen sein muss, das sich sogar das Ganze noch viel weiter differenziert haben muss nach langem Forschen. Den die allerersten Körper die es gegeben hat, die werden noch sehr weit von unseren Biologischen Körpern entfernt sein und viel einfacher gestaltet worden sein.

In so einem biologischen Hightech-Körper, auf einem winzig kleinen Planeten, finden wir uns nun wieder. Wir sind ebenso bewusste Wesen, und können durch unsere selbst gesteckten Ziele (das Optimum eines Selbstverantwortlichen Lebens) unseren eigenen Weg definieren.

Da wir aber viele sind, und die Interessen hier sehr verschieden sind, definieren wir gemeinsam den Geschehensablauf der Erde. Mit vielen Vorgaben, denn die Natur und die Bodenschätze und die Möglichkeiten, welche diese Materie bietet, waren schon da. Doch ein größtmöglichen Entfaltungs- Spielraum an Lebensausdrucksmöglichkeiten und differenzierten Zielen, die wir beschreiten können, ist sehr erkennbar.

Daher nun eine in meinen Augen viel sinnvollere Definition:

Das Ziel definiert den Weg.

Die Gesamtheit der Ziele definiert den Geschehensablauf.

Was kann man daraus nun folgern?

In unserer Bewusstheit und Entscheidungsfreiheit, angepasst an die Lebensumstände, steckt das Mit-Kreieren des Geschehensablaufs, mindestens des Eigenen, mit drinnen.

Damit lässt sich das eigentliche Wunder, das Göttliche, schön definieren. Denn wir sind nicht nur selbstbewusst, sondern wir steuern auch den Geschehensablauf, die WIR-Klichkeit, mit.

Jeder in dem Rahmen, in den er/sie aktiv werden kann, mit der Tendenz zum Wachstum. Wäre diese Rahmen noch abgesteckt nach persönlicher Reife, so könnte es auch viel besser funktionieren. Nicht die mit dem meisten Geld oder die sich am brutalsten nach oben kämpfen sollten mehr Handlungsspielraum haben, sondern ausschließlich die Reifsten, denn diese würden ihre Möglichkeiten immer nur zum bestmöglich erreichbaren Gemeinwohl einsetzen. Damit hätten wir eine andere Weltordnung.

Was wäre also das Best mögliche, das jeder von uns tun kann?

Meinen Rückschlüssen nach das wir versuchen, unsere eigentlich Macht auszuspielen. Und den Geschehensablauf, soweit es uns möglich ist, aktiv und positiv für alle gemeinsam, für das bestmögliche Gemeinwohl, mit zu kreieren.

Namaste!
Dein Krischan