MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Der Umbruch hat begonnen. Freut euch! 1. Teil

Heute am 1. August war der Startschuss für die grösste Versorgungsaktion in der Geschichte dieses Planeten, aber auch in der Geschichte der galaktischen Förderation. Wir haben ja seit einigen Jahren viele Schiffe, aber getarnt, in unseren Sonnensystem. Und diese Schiffe, unter dem Oberkommando von dem Regenten Christ Michael von Nebadon, unserem Lokaluniversum, in dem unser Juwel Erde mit uns als Menschheit darauf uns befinden, warteten alle auf den passenden Augenblick. Wie und warum es nun heute war, ist eine andere Geschichte, welche noch zur Genüge erzählt werden wird.

Doch was heute losgegangen ist, betrifft vor allem die ärmsten der Armen in Südostasien, Afrika, Lateinamerika. Im Einsatz sind rund 500 Millionen Schiffe, dadurch ist gewährleistet, das so schnell und effizent wie möglich zum einen die Leute versorgt sind und zum anderen die Machtstrukturen in den versorgten Gebieten zerschlagen werden.

Wir bekamen heute Bilder zu sehen von glückliche Menschen die in bereitgestellten Hilfspaketen auf einmal alles Lebensnotwendige vorfinden. Die Menschen freuen sich, und laufen bereits in den neuen Kleidern herum. Und ersparen sich ab nun das mühsame Besorgen von einfachsten Dingen wie dem Wasser zum täglichen überleben.

Die Favellas werden besonders geschützt, indem gerade dort die schlimmsten Verbrecher sofort weggebeamt worden sind, und zum anderen energetische Schutzkuppeln errichtet wurden.

Technologietransfer (Replikatoren, Heimkraftwerke oder ähnliches) gab es bisher noch keinen, wichtig ist im ersten Schritt der heute losging, das die Armen, welche es wirklich am nötigsten haben, eine Grundversorgung bekommen. Diese Hilfspakete wurden mit freuigsten Armen empfangen und sie bekamen dazu auch die passenden Informationen beigelegt. Und es spricht sich dort bereits wie ein Lauffeuer herum.

Persönliche Kontakte mit den Mitgliedern der galaktischen Föderation gibt es momentan nur im Notfall. Im ersten Schritt geht es rein um das nun schon zu lange andauernde Leid der Erdenmenschheit in den wirklich ärmsten Gebieten.

Aber in der kommenden Zeit ist es immer mehr ratsam, den Himmel zu beobachten. Die Föderation wird nun in den nächsten Tagen durch sichtbare überflüge mehr und mehr zeigen, das sie in friedlichster Absicht gekommen ist.

Es ist nun zu erwarten, das auch die Medien in den nächsten Tagen nicht mehr umhin können, davon zu berichten.

Natürlich laufen bei unseren momentanen Machthabern ebenfalls die Drähte immer mehr heiss, einige von ihnen wissen, das es dem Ende zu geht und ihre Zeit nun entgültig vorbei ist. Andere wissen nun nicht, wie sie mit der Situation umgehen sollen. Aber wir haben auch informierte dabei, die nun aufatmen können, lange genug haben sie es zwar gewusst, aber nicht den Umständen entsprechend agieren können da ihr Umfeld sie wahrscheinlich in die nächst beste Entspannungsklinik verfrachtet hätten.

Also der grosse Erstkontakt steht nun kurz bevor, freut euch, damit beginnt nun die nächste Epoche der Geschichte dieses Planeten. Und was für eine glorreiche Epoche das sein wird! *jubeljubelfreufreu*

Diese Berichte über Neuigkeiten, die ich hier nun begonnen habe, und mit Freude öffentlich mache, werde ich nun in kurzen Abständen mit den neuen Kapiteln füllen. Basierend auf die Informationen welche mir so per Rohrpost zugetragen werden.

Goldene Grüsse .:.



%d Bloggern gefällt das: