MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Serienkiller werden im November geboren und anderer Schwachsinn

Ich habe im November ja wieder Geburtstag. Und schaue nach folgendem Artikel und meiner langsam größer werdenden Unmutes über die Weltlage, ob es nun aus mir herausbricht, was Stadtbekannt.at und andere da so herausgefunden haben: http://stadtbekannt.at/serienkiller-werden-im-november-geboren.html

Die Gene, Erziehung, Lebensführung – alles Blödsinn. Der Geburtstag macht den Unterschied .:.

Auch alles Unsinn. Es gibt KEINE schicksalsprägenden Kräfte, welche in Sonne, Mond, Planeten, Namen, Zahlen, Sternzeichen oder mittels des großen, weisen Seehundes auf uns ganz persönlich einwirken und damit unser Leben bestimmen.

Reinfallen tun leider nur all zu viele Menschen, weil sie mit ihrem Leben und den Schicksalsschlägen und ihrer Eigenverantwortung, aber auch dem Zufall und der Fremdverantwortung mittels anderer Menschen (absichtlich oder zufällig) einfach nicht klar kommen. Dann sucht man, und sucht man und findet dann oben genanntes oder schlimmeres. Dabei fehlt es meistens nur an innerer Kraft, die aber gestärkt und aufgebaut werden kann, auch ohne Wahrsager und Gurus.

Es sind Systeme, die zum Teil als Krücke für die Selbstreflexion oder die Begleitung einer Person, die dies wünscht, eine kleine Zeitlang hilfreich sein können. Aber nur all zu leicht verleiten, das man die eigene Selbstverantwortung an andere Menschen oder gar an höhere Mächte abgibt. Und sich dadurch unfrei macht bis zum allerletzten Schritt. Jeder Gläubige (Glauben heißt NICHT Wissen) kann davon eigentlich eine Symphonie singen.

Die Schöpfung ist in Etappen und Planungszielen aufgebaut. Zur Lebensraumschaffung für viele Wesen, die sich darin entwickeln und entfalten können. OHNE das auch nur irgendjemand der Erschaffer der Lebensräume oder gar die schlafende Urmutter selbst, aus deren Essenz einfach ALLES besteht, sich um jeden einzelnen kümnmert. Das macht nicht nur niemand, das möchte auch absolut niemand.

Weiters ist die Zeit nicht existent, sondern nur die Beschreibung des Geschehensablaufs. Daher ist die Reise in die Vergangenheit nur durch die Aufbereitung der Aufzeichnungen möglich, bis zur Holodeckerfahrung wo man die Vergangenheit erleben kann, als ob man selbst dort ist. Nur das es eben virtuell ist.

Und die Zukunft vorherbestimmen geht nur durch Berechnungen und Simulationen von Wahrscheinlichkeiten, und das auch nur bis zu einem gewissen Detailgrad. Meistens wird dies für Gesamtkulturelle Entwicklungen verwendet in der Schöpfung. Aber niemals für das Schicksal von Einzelwesen!

Diese Informationen kann nun jeder für sich einmal nachdenken, nachfühlen und nachprüfen. Und sich dann nochmals selbst entscheiden, wie sehr man sich also auf Prognosen von anderen verlassen will, wer auch immer eine erstellt.

Auf jeden Fall ist es immer besser, sein Leben absolut selbständig in die Hand zu nehmen, und die offenen Türen dann zu beschreiten, wenn sie aufgehen. Und Entscheidungen selbst zu treffen, anders geht es nämlich nicht. Aber dafür Fehler zuzulassen, sie sich einzugestehen und daraus einfach zu lernen und wieder aufzustehen und weiterzugehen.

Alles andere ist Zeitverschwendung, Energieverschwendung und absolut sinnlos. Auch wenn unsere innewohnende Fähigkeit zum Empfindungsvermögen zum einen zum Auskosten von Freude und dem positiven im Leben, aber auch zum anderen zum Auskosten von nicht so guten Erfahrungen und Entscheidungen angelegt ist und daher auch gelebt werden will.

Kraftvolle Grüße,
Krischan



%d Bloggern gefällt das: