MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Bizarre Revolte nach Aus für „My Little Pony“

Ich wusste erstens nicht, dass ein Bronie ein männliche „My Little Pony“ Fan ist.

Ich wusste zweitens nicht, dass „My little Pony“ wegen den Freundschaften und nicht wegen den Kulleraugen so ein Erfolg ist.

Ich wusste überhaupt eigentlich gar nicht, das „My Little Pony“ mehr als ein paar bunte Comic-Bilder darstellt.

Und danke, liebe Standard.at Redaktion und liebes Facebook: Nun weiß ich viel mehr darüber: http://derstandard.at/Maenner-Pony-Liebe

Aufruhr der Bronies – „Bros, die My Little Pony lieben“ – nun gründen sie

1. eine neue Religion
2. Einen Verein zur Tierliebhaberei auf ganz besondere Weise
3. Ein Genlabor für Rosarote Kulleraugen-Ponys
4. Eine kollektiven Ponyhof der Superlative. Momentan ist Kreta (natürlich komplett) angedacht.
5. Ponygendering in allen Sprachen, sie müssen einfach neben Mann, und Frau auch erwähnt werden.

Das Leben wird zum rosaroten Ponyhof! Und alle haben sich nur mehr lieb. Auf die vielfältigsten Ausdrucksweisen die man sich nur erdenken kann.

Rosarote Grüße,
Krischan

PS: My little pony porn -> google Bildsuche eingeben und staunen, bro … ;)



%d Bloggern gefällt das: