MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Bilderberger gehen mit ihren „Fans“ beim Treffen spazieren

Ein kleiner Beitrag zu den Bilderberg-Treffen und die Bilderberger: Danke liebes Internetz! Wir sehen welche von IHNEN. Den bösen Neue-Weltordnungs-Typen! Und das sozusagen Live mit all ihren engsten Fans und Verehrern!

Die Ironie darf behalten werden. Was werden sie schon groß auf dem Weg bringen an Weltlenkung und Zukunftsplanung? Müssen sie doch auch längst Wissen, das sie Teil des Problems und nicht Teil der Lösung bei der immer dringender werdenden nötigen Weltsystemveränderung sind. Und keiner von ihnen, auch nicht die Illuminaten, die Freimaurer, die Diktatorenseilschaften in den arabischen Raum und die Konzernleiter, auch die der Finanzdienstleister können von sich behaupten, das sie die aktuelle Weltlage auch nur annähernd im Griff hätten. Zuviele Giersäcke mit jeweils eigenen Egozentrischen Motiven sitzen an den falschen Positionen, da einflußreich. So viele Interessen, so viele narzistische Einzelgänger. Kein Plan, keine Strategie in Sicht. Außer einer: Wir wollen an der Macht bleiben, auf Kosten aller anderen. Und da wir so betriebsblind geworden sind, finden wir dazu auch keine Lösung, die vielleicht unseren Positionen entsprechen würde und dann für das Allgemeinwohl wirklich nützlich und hilfreich wäre. Nein, wir lösen keine Probleme, wir erhalten nur das System, weil wir davon ja so schön profitieren. Und für unser ja auch vorhandenes Gewissen machen wir ein paar Alibi-Aktionen. Jedes Mal davon dann in den Medien lesen bringt unser Herz zu klingen, und für Weltrettende Maßnahmen sind wir alle gar nicht da. Das werden schon die Götter machen, nur nicht wir.

http://www.youtube.com/watch?v=aM8op48aruA


Sie alle werden sich gegen folgende, nötige Punkte zur Weltveränderung nicht wirklich wehren können:

– Der Kapitalismus steht im völligen Widerspruch zu einem demokratischen, fairen System für alle Menschen
– Die Blasen im Finanzwesen und das ganze Finanz-Kasino auf Kosten aller Nicht-Spieler müssen weg
– Bailouts für Banken, die angeblich systemrelevant sind, nun verschleiert als Staatsrettungen, sind bereits offengelegt als Erpressungen, Manipulationen, Profit-Maschinerien und Machtdemonstrationen des Finanzkapitals. Wie lange werden sich die aufgeklärten und betroffenen Massen das noch bieten lassen?
– Die Globalisierung heißt: Technik und Innovation und gleiche Rechte für alle. Nicht Ausbeutung und Unterdrückung und Spielfelderweiterung für die Profiteure.
– Die Umverteilungsmaschinerie von unten nach oben läuft momentan ungebrochen weiter. Doch die Unzufriedenheit daran und die Aufklärung darüber wächst täglich, es kann so nicht mehr lange weitergehen. Und was dann?
– Die weltweiten Echte Demokratie-Bewegungen / Die Empörten-Bewegungen werden nicht mehr stoppen, jegliche Gegen-Gewalt oder ein Nicht-Einlenken zögert zwar das Ende der aktuell Herrschenden hinaus, aber kann es nicht verhindern.
– Energie muss für alle frei erschwinglich, dezentral und autark vorhanden sein. Dank Internet müssen alle bald die Patente und Generatoren anerkennen, die es längst gibt, aber bisher abgeschmettert wurden.
– Lebensmittel sind kein Spekulantengeschäft, sondern für alle nötig. Schon gar nicht kann und darf es Patente und Restriktionen auf Saatgut geben wie Monsanto mit dem bis dato dämonischtem Geschäftsmodell (wem das Wort nicht gefällt: Mafiösestem geht auch) schon länger vorzeigt

Dese Liste könnte ich noch fortschreiben, und habe auch immer wieder aufklärende Artikel über das Weltgeschehen auf diesem Blog.

Verschworene Grüße,
Krischan



%d Bloggern gefällt das: