MindLoveProject

Wenn der Verstand mit der Liebe im Einklang ist gibt es eine bessere Welt .:. Wir arbeiten daran

Goldman übernimmt Bank of England

Zuerst bei der EZB (Europäische Zentralbank) und der amerikanischen FED (Federal Reserve System) ein Goldmann-Kopf. Und nun auch noch bei der BoE (Bank of England) ein Goldman-Kopf, und zwar Mark Carney, an der Spitze.

Natürlich hat dies alles nichts mit Verschwörungstheorien zu tun. Die Goldmann-Männer mit ihrem Lloyd Blankfein, der Gottes Werk (eher des Teufels Beitrag) tut, haben ausschließlich das Gemeinwohl aller Menschen im Kopf, Narf.

Der Link zur Meldung: http://www.heise.de/tp/blogs/8/153263

Damit hat Goldmann Sachs offiziell die drei für die Finanzmärkte wichtigsten Notenbanken unter ihrer Kontrolle. Den Link zur Doku über Goldmann Sachs findest du hier: Goldman Sachs: Eine Bank regiert die Welt?

Ob die Band of England nun folgenden Mitarbeiter weiter beschäftigen wird, stelle ich auch in Frage: Die Bank von England gibt Occupy recht

Aufklärende Grüße,
Krischan

Der grosse, weise Seehund (https://www.facebook.com/DerGrosseWeiseSeehundSpricht) meldet sich dazu auch zu Wort:

„Umso mehr du geldbezogenen Themen in deinem Kopf hast, umso mehr Macht haben diese vermeintlichen Lenker des Moloches „Finanzkapital“ Macht über Dich. Und umso weniger lebst du dein eigenes Leben. Denn dann dienst du ihnen, die dir und dem Großteil der Menschheit längst alle finanziellen Ressourcen weggenommen haben.

Geld macht nicht glücklich. Sondern nur das, was man im Leben tut. Am meisten davon jenes, was man FÜR andere Menschen tut.

Fair und möglich wären bedingungslose 3500 Euro im Monat für jedem Menschen dieser Erde. Sofern alle Staaten und Konzerne rein dem Gemeinwohl verpflichtet sind und ohne jegliche Profit-Absicht für wenige Priviligierte agieren würden. Irgendwann wird sich Eure Kultur auch diesem galaktischen Standard nähern. Möglicherweise schafft ihr dann gleich auf einmal den Sprung in eine Kultur ohne jegliches Geldsystem. Das wäre der Standard einer Kultur in der 5. oder 6. Epoche.

Der Wandel dieser Erde ist im Gegensatz zum Weltuntergang weiterhin auf höchster Priorität hier bei uns. Sie werden dann merken, dass dieses System wahrlich nur die Drahtzieher in den Abgrund reissen wird.“



%d Bloggern gefällt das: